Das ist keine Kampfkandidatur. Das ist Demokratie, wenn man Auswahl hat. Renate Künast

Wolfgang Brosche

Wolfgang  Brosche

Schon während seines Studiums der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften hat Wolfgang Brosche frei für diverse Zeitungen gearbeitet, vor allem für die „Neue Westfälische“ in Bielefeld. Brosche arbeitet schon seit über 20 Jahren als Hörfunk- und Fernsehautor hauptsächlich für den WDR und den DeutschlandfunkKultur. Er hat zahlreiche literarische Projekte u.a. beim Literaturbüro Osnabrück betreut und ist mit Literatur- und Rezitationsprogrammen unterwegs. Brosche ist Träger des Literaturpreises der Stadt Düsseldorf und des Nordhessischen Literaturpreises.

Zuletzt aktualisiert am 18.07.2015

Kolumne

  • Folter oder Lebensschutz? Bischof Andreas Laun kritisiert Amnesty International für deren Einsatz pro Abtreibung. Der Organisation geht es aber um das Menschenrecht auf sexuelle Selbstbestimmung. Wolfgang Brosche antwortet dem „Lebensschützer“ und Moraltheologe aus Salzburg – mit österreichischen Einsprengseln!

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

meistgelesen / meistkommentiert