Im Umgang mit der Sprache steht der Schriftsteller vor der Aufgabe, eine allgemeine Dirne zu einer Jungfrau zu machen. Karl Kraus

Kolumnen

Stefan Groß

Big_28e5bc4ec0

Groß – geschrieben

Stefan Groß schreibt über Kultur, Politik und Gesellschaft.

Die Metamorphose des Cem Özdemir

Medium_dd964d8aae

Mit hauchdünner Mehrheit ist Cem Özdemir zum Spitzenkandidaten der Grünen für die Bundestagswahl gewählt worden. Ein Fingerzeig Richtung Schwarz-Grün im Bund? Spekulationen um einen möglichen Außenministerposten beginnen…

18.01.2017

Von Palmer können die Grünen was lernen!

Medium_5585ed4120

Boris Palmer bleibt das Enfant terrible seiner Partei – und er ist stolz darauf. Der Mathematiker versteht sich als Rebell und seine ganze Politik atmet den Geist des Protestes. Anders als grüne Schönredner ist Palmer der Robin Hood der Armen.

24.11.2016

Rainer Zitelmann

Big_29ab4f8dd4

Zitelmann

Dr. Rainer Zitelmann ist ein deutscher Historiker, Buchautor, Unternehmer und Immobilienexperte. Zitelmann arbeitete von 1987 bis 1992 an der Freien Universität Berlin. Danach war er Cheflektor und Mitglied der Geschäftsleitung des Ullstein-Propyläen-Buchverlages. 1992 wechselte er zur Tageszeitung „Die Welt“ und leitete dort bis zum Jahr 2000 verschiedene Ressorts. Er hat 18 Bücher geschrieben.

Amerikaner trinken keine Fritz Cola!

Medium_f816b1b805

Trump beschwert sich in seinem großen BILD-Interview, dass mehr Amerikaner Mercedes fahren als Deutsche Chevrolets. VERY UNFAIR findet er das von den Deutschen. Aber es gibt noch mehr Beispiele für unfaires Verhalten.

18.01.2017

„Regenbogenhauptstadt“ Berlin

Medium_051b5fa742

Als frisch zur politischen Korrektheit Bekehrter war ich geradezu euphorisch, als ich den Koalitionsvertrag von SPD, Linken und Grünen las. Besonders das Kapitel „Regenbogenhauptstadt Berlin“ hat alle Chancen in die Bibliothek der Klassiker der Political Correctness einzugehen.

17.01.2017

Gauweiler – Bosbach – Steinbach

Medium_e11937c1e2

Im März 2015 ging Peter Gauweiler, Ende August 2016 kündigte Wolfgang Bosbach seinen Rückzug an, nun geht Erika Steinbach. Merkel hat mit ihrer Verachtung für rechtsstaatliche Prinzipien alle drei vergrault. Die drei haben viele Jahre gekämpft und es sich nicht leicht gemacht. Dennoch halte ich ihren Schritt für einen Fehler.

16.01.2017

„Nur kein Generalverdacht“

Medium_ae58f369dd

Ich lerne politische Korrektheit – und das ist komplizierter als ich dachte. Da ist zum Beispiel die Sache mit dem Satz: „Man darf … nicht unter Generalverdacht stellen.“ Warum gilt dieser Satz für Flüchtlinge und generell für Migranten, nicht jedoch für Manager oder Banker? Eine weitere Lehrstunde in Politicial Correctness.

15.01.2017

Wolfram Weimer

Big_d9803f3883

What's right?

Wolfram Weimer, Verleger und Publizist, analysiert und kommentiert hier regelmäßig das Zeitgeschehen. Er ist bekannt durch seine früheren Tätigkeiten als Chefredakteur der Tageszeitung DIE WELT, als Gründungsherausgeber und Chefredakteur des Monatsmagazins CICERO sowie als Chefredakteur des Nachrichtenmagazins FOCUS.

Fünf Gründe, warum Trump positiv überraschen könnte

Medium_876edc057b

Europa erwartet vom neuen US-Präsidenten nichts als Ärger. Mit banger Sorge wird nach Washington geblickt. Dabei übersieht man zuweilen das Potential positiver Überraschungen

18.01.2017

Elegant gescheitert

Medium_ff2bc307b4

Er ist cool und sympathisch geblieben – vor allem im persönlichen Vergleich mit seinem Vorgänger wie Nachfolger. Doch politisch bleibt Obamas Bilanz erschreckend brüchig.

11.01.2017

Protestpartei der Gemäßigten

Medium_b900f9a868

Zwischen Dreikönigstreffen und dem Ludwig-Erhard-Gipfel herrscht Optimismus bei den Liberalen. Christian Lindner hat die fast unter gegangene FDP zum Comeback geführt. Jetzt will er in den Bundestag zurück und attackiert Angela Merkel, damit frustrierte Unionswähler nicht alle zur AfD überlaufen

06.01.2017

Die Männer sind Riesenzwerge

Medium_195b5889b9

Sie sind die Personen des Jahres 2016: Donald Trump und Wladimir Putin werden fortan die Weltpolitik neu umreißen. Doch hinter den Fassade des lautstarken Angebertums steckt bei beiden jede Menge Schwäche.

02.01.2017

Sebastian Sigler

Big_48ffc363c7

Werte und Wirtschaft

Eigentlich leitet er eine Wirtschaftszeitung – ja, sogar eine auf Börsenthemen spezialisierte Wirtschaftszeitung. Doch die gesellschaftlichen Umbrüche sind es, die ihn umtreiben. Am Ende wird alles von den Werten abhängen, die sich durchsetzen. Das ist die große Sorge des promovierten Historikers – und das ist seine große Hoffnung.

Deutschlands bester Spitzenbeamter

Medium_d92fab7fb8

Er war zweimal der Retter Berlins. Erst in der Arbeitsmarkt-, dann in der Flüchtlingskrise. Nun erfährt Frank-Jürgen Weise zum Abschied von allen Seiten hohen Respekt. Manche hätten ihn gerne als neuen Bundespräsidenten gesehen. Auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel zieht er Bilanz.

17.01.2017

Ort der Hoffnung in Zeiten des IS-Terrors

Medium_f33e993134

Erst Pakistan, nun Tunesien. Diese Länder wurden im Rahmen der Fahndung nach dem Attentäter von Berlin genannt. Und dazwischen befindet sich ein breiter Gürtel islamisch geprägter Länder, aus denen uns das erwächst, was wir offenbar fürchten müssen. Israel ist die einzige Landbrücke, die eine Unterbrechung darstellt. Und dort, bei Jerusalem, liegt Bethlehem. Gott sei Dank!

27.12.2016

Haltet an am Gebet

Medium_b2cef40345

Berlin, 19. Dezember 2016. Es ist geschehen. Wer seinen Verstand beieinander hat, sah das kommen. Politische Schuldzuweisungen verbieten sich, denn alles ist dazu gesagt. Was bleibt, ist das Gebet für die Opfer – und für die Täter.

20.12.2016

Tagesschau abschalten!

Medium_c8c93e2f05

Ein junger Mann aus Afghanistan, der sich 2015 von der Bundeskanzlerin nach Deutschland eingeladen fühlte und seitdem hier als „unbegleiteter Minderjähriger“ lebte, vergewaltigt und ermordet eine 19jährige Medizinstudentin in Freiburg. Das erschüttert die Nation, doch seine Festnahme ist der Tagesschau keine Meldung wert. Das Ex-Flaggschiff der ARD-Nachrichten hat sich damit selbst abgeschaltet.

06.12.2016

Ulrich Berls

Big_e8d9e8cfd9

Whistle Test

Ulrich Berls wurde 1954 in Reutlingen geboren. Promotion zum Dr.phil. 1983 bei Kurt Sontheimer an der Universität München. Anschließend zehn Jahre Redakteur beim ZDF in Mainz, zuletzt als Leiter der Redaktion Kultur und Gesellschaft. Ab 1994 Gründungsdirektor der Bayerischen Akademie für Fernsehen in München. 2005 Rückkehr zum ZDF als Leiter des Landesstudios Bayern. Jüngste Buchveröffentlic weiter...

Wenn die Eliten versagen

Medium_ee4bdd364d

Jetzt ist es also soweit, im Musterland der modernen Demokratie tritt ein enthemmter Antipolitiker das Präsidenten-Amt an. Statt selbstgefällig über die tumben Amerikaner den Kopf zu schütteln, sollten wir uns an die eigene Brust klopfen: Sind wir nicht alle ein bisschen Donald?

13.01.2017

Die schwarz-grüne Seifenblase

Medium_bf9064c72a

Bereits in den allersten politischen Stellungnahmen zur Tragödie auf dem Berliner Weihnachtsmarkt prallen die Grünen und die CSU zusammen. Verwundern sollte das niemanden. Erstaunlich ist vielmehr, dass die Möglichkeit einer schwarz-grünen Regierung nach der kommenden Bundestagswahl überhaupt die politische Phantasie bewegt.

21.12.2016

Frau Merkel: Werden Sie doch Bundespräsidentin!

Medium_40e79ba034

Die halbe Republik grübelt, wer denn ein würdiger Nachfolger, besser noch eine honorige Nachfolgerin von Joachim Gauck sein könnte. Dabei gibt es eine Persönlichkeit, die überzeugender als jede andere für das Amt qualifiziert wäre. Ein offener Brief!

27.10.2016

Der muntere Herbst des Patriarchen

Medium_554b00bd17

Auch wenn er vielen nur als Ober-Geiferer der deutschen Politik gilt, hat Horst Seehofer in diesem Oktober einen Lauf: Der Länderfinanzausgleich ist ganz im bayerischen Sinne geändert worden, die künftige Berlin-Präsenz der CSU nimmt neue Konturen an und auch der Machterhalt in Bayern scheint immer sicherer.

18.10.2016

Dietmar Bartsch

Big_8fadc3fdad

Backbord Bartsch

Dietmar Bartsch, Jahrgang 1958, hat in Berlin Politische Ökonomie studiert und in Moskau promoviert. Mit Lothar Bisky, Gregor Gysi und anderen hat er dafür gestritten, dass es in der Bundesrepublik Deutschland eine Partei gibt, deren Ziel der Demokratische Sozialismus ist. Seit 2015 ist Dietmar Bartsch gemeinsam mit Sahra Wagenknecht Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bunde weiter...

Kinderreichtum wird zum Risiko

Medium_e07f75fb54

Die Folgen von Kinderarmut sind verheerend. Sie wirken nicht selten ein Leben lang. Für Betroffene bedeutet Knappheit oft eine Kindheit voller Konflikte, Stress und Ängste. Es ist höchste Zeit, dass endlich wieder der Satz gilt: Unseren Kindern soll es einmal besser gehen.

10.01.2017

Kein „Weiter so!“

Medium_754ba2e6fc

„Die Unterleutner lasen keine Zeitungen, sahen wenig fern, benutzten das Internet nicht. (…) Die Politik interessierte sich nicht die Bohne für Unterleuten – warum sollte sich Unterleuten für Politik interessieren? Im Dorf gab es keine Geschäfte, keinen Arzt, keinen Pfarrer, keine Post, keine Apotheke, keine Schule, keinen Bahnhof – es gab nicht einmal Kanalisation…“

10.12.2016
meistgelesen / meistkommentiert