Das Haus Europa darf kein Krankenhaus sein. Karl Dedecius

Viviane Reding

Viviane Reding

Die Luxemburgerin (Jahrgang 1951) gehört seit 2004 der Europäischen Kommission an. Seit 2010 ist sie Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft. Nach ihrem Studium der Anthropologie an der Sorbonne in Paris, schrieb sie als Journalistin für „Das Luxemburger Wort“, die führende Luxemburger Tageszeitung. Sie gehört der Christlich Sozialen Volkspartei an und saß für die EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

Zuletzt aktualisiert am 22.05.2012

Gespräch

„Wir müssen Transparenz verpflichtend machen.“
Viviane Reding
„Deutschland sollte seine Hausaufgaben machen.“
Viviane Reding

Medienpartner

Datenschutz in der Europäischen Union

Medium_1996e0114b

„Deutschland sollte seine Hausaufgaben machen“

Die Europäische Union braucht eine Novelle zum Datenschutz. Viviane Reding, Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft, macht sich an die Arbeit. Mit Florian Guckelsberger und Lars Mensel sprach sie über Vorratsdatenspeicherung, ihr Verhältnis zur deutschen Justizministerin und den Kampf um die Pressefreiheit in Ungarn.

meistgelesen / meistkommentiert