In der Welt ist es leider zu oft so, dass Menschen den Geldwert einer Sache mit deren tatsächlicher Wertigkeit assoziieren. Peter Silverman

Artikel zum Tag “Wissen”

Medium_4385a1854d

Köpfe

Helmut Willke

Soziologe

Der Soziologe, Jg. 1945, ist Professor für Global Governance an der Zeppelin University in Friedrichshafen mit Gastprofessuren in Washington D. C., Genf und Wien. 1994 erhielt Willke den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft. 1983 habilitierte er sich mit seiner Schrift “Entzauberung des Staates”. Wilkes Forschungsschwerpunkte sind Systemtheorie, Staatstheorie, globale Steuerungsregime und Wissensmanagement. Zu seinen Hauptwerken zählt “Systemtheorie: Eine Einführung in die Grundprobleme”, Stuttgart 1982 (Fischer UTB); 6. Aufl. 2000.

Zitat

Ohne ständige Aufklärung werden wir früher oder später aufgefressen.

Ohne ständige Aufklärung werden wir früher oder später aufgefressen.

von Ken’ichi Mishima 19.06.2014

Zitat

Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.

Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.

von Ludwig Wittgenstein 31.05.2012

Zitat

Ein Dummkopf sollte nicht zu viel Raum einnehmen. Bei gleicher Geistlosigkeit kommt es auf den Unterschied der Körperfülle an.

Ein Dummkopf sollte nicht zu viel Raum einnehmen. Bei gleicher Geistlosigkeit kommt es auf den Unterschied der Körperfülle an.

von Karl Kraus 12.10.2009

Zitat

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

von Albert Einstein 04.05.2010

Medium_3c8c733965

Debatten

Macht in der Wissensgesellschaft

Wider den byzantinischen Ungetümen

In der global vernetzten Wissensgesellschaft können sich die Parlamente aus eigener Kraft nicht mehr die nötige Expertise aneignen, um durchdachte Entscheidungen zu treffen. Daher ist eine institutionalisierte Verteilung der Intelligenz im Machtapparat nötig, um Handlungsfähig zu bleiben.

von Helmut Willke 26.07.2010

Zitat

Wenn ich etwas nicht komplett verstanden habe, dann schreibe ich auch nicht darüber.

Wenn ich etwas nicht komplett verstanden habe, dann schreibe ich auch nicht darüber.

von Frank Schätzing 06.10.2009

Medium_d4168bf6e4

Kolumnen

Reform des Schulunterrichts

Auf Schatzsuche

Technik verändert unser Verständnis schulischer Bildung. Doch was jetzt vermeintlich unnütz scheint, sollten wir erst recht lehren und lernen.

von Jörg Friedrich 19.05.2013

Medium_db184294f4

Kolumnen

iPad & Co

Bücher haben ausgedient

Elektronische Lesegeräte verleihen Büchern einen neuen Stellenwert. Sie zentralisieren Wissen, weil man seine Gedanken zu den Stoffen abspeichern kann und somit immer bei sich hat.

von Ibrahim Evsan 06.05.2010

Medium_de4100797a

Debatten

Zur Notwendigkeit einer neuen Bildungsexpansion

Wissen ist Freiheit

Deutschland tut seit Jahren zu wenig für das eigene Bildungssystem. Wenn das so bleibt, bedroht es nicht nur den eigenen Wohlstand, sondern die Freiheit jedes Einzelnen.

von Nils Heisterhagen 25.04.2015

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert