Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erstmal reden. John F. Kennedy

Artikel zum Tag “Pressefreiheit”

Medium_a4a3530bba

Köpfe

Attila Mong

Journalist

Nachdem er mit einer Schweigeminute während seiner Radiosendung gegen das neue ungarische Pressegesetz protestierte, wurde der Journalist 2011 für vier Monate vom Dienst befreit. Inzwischen ist Mong vom öffentlich-rechtlichen Radio entlassen worden. Von 2005 bis 2007 war er Chefredakteur des ungarischen Manager Magazin, heute arbeitet er für die Nachrichtenseite origo.hu.

Medium_ef7cf6003e

Köpfe

Bernd Hilder

Journalist

Er war von 2007 bis 2011 Mitglied im deutschen Presserat und 2010/2011 dessen Sprecher. Hilder ist ehemaliger Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung und kandidierte im Jahr 2011 als MDR-Intendant, scheiterte jedoch bei der Wahl. Seine Journalistenkarriere begann er als freier Journalist und Hörfunkkorrespondent in Mexiko sowie den USA und wurde anschließend Chefredakteur bei den „Schaumburger Nachrichten“ und den Zeitungen „Eichsfelder Tageblattes“ sowie „Göttinger Tageblattes“. Hilder wurde 1959 geboren.

Medium_809a9182e4

Köpfe

Julian Assange

Internetaktivist

Der Australier ist politischer Aktivist, Journalist, ehemaliger Hacker und einer der Mitbegründer der Whistleblowing-Plattform „Wikileaks“. Assange erlange im Jahr 2010 als Gesicht von Wikileaks internationale Berühmtheit, als die Plattform zunächst eine geheime Videoaufnahme des US-Militärs sowie anschließend tausende von Depeschen US-amerikanischer Botschaften veröffentlichte. Momentan befindet sich Assange in Revision eines Gerichtsprozesses, welcher die Rechtmäßigkeit seiner Auslieferung von Großbritannien nach Schweden zwecks Befragung zu Vergewaltigungsvorwürfen entscheiden soll.

Medium_d051e2b13e

Köpfe

Andrea Czepek

Journalistikprofessorin

Die Professorin für Journalismus lehrt seit 2003 an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven. Sie promovierte 2001 zum Thema Pressefreiheit in Sambia und startete 2007 ein Forschungsprojekt zu Pressefreiheit in Europa. 2009 erschien das von ihr mit herausgegebene Buch „Press Freedom and Pluralism in Europe: Concepts and Conditions“ (ECREA Book Series, Intellect Publishers: Bristol/Chicago).

Medium_5a54ff8dc4

Köpfe

Michael Konken

Journalist

Der 1953 geborene Journalist wurde 2003 erstmals zum Vorsitzenden des „Deutschen Journalisten-Verbandes“ gewählt und 2005, 2007 und 2009 im Amt bestätigt. Er lehrt Journalismus und Politik an der Uni Vechta sowie Kommunikation an der Jade Hochschule. Konken arbeitete als freier Journalist für den Deutschlandfunk in Köln, für das Jeversche Wochenblatt sowie für Radio Bremen. Als Pressesprecher war er für die Stadt Wilhelmshaven und die Weltausstellung „Expo am Meer“ tätig. Er ist Autor verschiedener Fachbücher aus dem Bereich der Kommunikation.

Medium_1acf9eddd5

Köpfe

Anja Viohl

Pressereferentin bei Reporter ohne Grenzen

Die Autorin ist Pressereferentin bei Reporter ohne Grenzen (ROG). Nach ihrem Magisterstudium mit den Fächern Mittlere und Neuere Geschichte, Ethnologie und Völkerrecht war Anja Viohl zunächst für zwei Jahre in der Pressestelle von Unicef Deutschland tätig. Es folgten ein Volontariat beim SFB/rbb und mehrere Jahre als Redakteurin und Autorin, vorwiegend für Hörfunkmedien. Seit Herbst 2008 gehört Anja Viohl zum Team der Geschäftsstelle der deutschen ROG-Sektion.

Medium_ec80137903

Köpfe

Matthias Spielkamp

Journalist

Der Journalist ist Gründungsmitglied und Projektleiter von iRights.info, welches 2006 mit dem Grimme-Online-Award ausgezeichnet wurde. Seine Texte zu Themen wie Urheberrecht und verschiedene Aspekte der Digitalisierung erschienen unter anderem in „brand eins“, „taz“, „FAZ“ und „Die Zeit“. Spielkamp war Sachverständiger in der Enquete-Kommission „Internet und Digitale Gesellschaft“ und ist auch in der Aus- und Fortbildung von Journalisten tätig. Er ist Vorstandsmitglied bei „Reporter ohne Grenzen“ und bloggt auf immateriblog.de.

Medium_9d10a98001

Kolumnen

Weltkongress des Internationalen Presse-Instituts

Bedrängnis und neue Aufbrüche

Wie bedrängt die Pressefreiheit derzeit ist – Türkei, Populismus, Verflachung durch soziale Medien, Druck politischer Korrektheit sind nur einige Stichworte –, zeigte sich beim Weltkongress des Internationalen Presse-Instituts (IPI), zu dem Chefredakteure und Verleger aus aller Welt nach Hamburg kamen. Endlich stellten sich dort auch Facebook und Google der Diskussion.

von Robert von Lucius 05.06.2017

Medium_75861d3d02

Debatten

Fingerübungen in Sachen Zensur

So wird die Pressefreiheit ausgehebelt

Seit Jahren macht Angela Merkel Rot-Grüne Politik und sorgt dafür, dass das die CDU-Wähler nicht merken. Während Linke im Netz pöbeln, fordert die Kanzlerin nun das Löschen von Hasskommentaren, die nicht auf Regierungslinie liegen.

von Vera Lengsfeld 26.11.2016

Medium_5860bc8e7e

Debatten

Pressefreiheit in der EU

Die Sache mit dem Glashaus

Ganz so weit wie es auf der Landkarte aussieht, scheinen Syrien und Russland nicht entfernt zu sein – zumindest wenn man die Pressefreiheit dort mit europäischen Standards vergleicht. Sicher, noch hinkt der Vergleich, doch es gibt bedrohliche Tendenzen.

von Anja Viohl 05.05.2011

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert