In zehn Jahren werden die 67-Jährigen die 92-Jährigen pflegen. Kurt Biedenkopf

Artikel zum Tag “Politik”

Medium_71e0a3fe98

Köpfe

Claudia Wiesner

Politikwissenschaftlerin

Die Politikwissenschaftlerin habilitierte 2011 an der Philipps-Universität in Marburg mit ihrer Arbeit zu „Europäische Identität und nationale Demokratie“. An der Uni Gießen promovierte Claudia Wiesner zum Thema „Bürgerschaft und Demokratie in der EU“. Zu Ihren Forschungsschwerpunkten gehören die Vergleichende Forschung zum EU-Mehrebenensystem und die Politische Theorie der EU. Eines von Wiesners aktuellen Projekten ist das Marie Curie Project EUPOLCON an der Universität Jyväskyla, Finnland. „Demokratisierung der EU durch nationale Europadiskurse?“ ist 2014 bei Nomos erschienen.

Medium_c105e2d05e

Köpfe

Sabine Lösing

Politikerin

Sabine Lösing ist seit Juli 2009 Mitglied des Europaparlaments. Dort ist die Linken-Politikerin verantwortlich für die Außen- und Sicherheitspolitik; seit Februar 2013 ist Lösing zudem Vorsitzende des Linken-Landesverbandes in Niedersachsen. Sie blickt auf mehr als 30 Jahre aktive Mitarbeit in außerparlamentarischen Bewegungen zurück, insbesondere in der globalisierungskritischen, in der Friedens-, Umwelt- und in den Sozialen Bewegungen.

Medium_fcc172bc0c

Köpfe

Ana Gomes

Politikerin

Ana Gomes ist seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments und wurde 2009 erneut gewählt. Menschenrechte, Sicherheit und Verteidigung, Internationale Beziehungen gehören zu ihren wichtigsten Beschäftigungsfeldern.

Medium_25327cd5b6

Köpfe

Torsten Albig

Politiker

Der SPD-Politiker Torsten Albig ist seit 2012 Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Zuvor war er Oberbürgermeister der Stadt Kiel. Der gebürtige Bremer studierte Rechtswissenschaften und wurde anschließend Finanzbeamter im höheren Dienst. 2001 schied er aus dem Beamtenverhältnis aus und arbeitete daraufhin als Pressesprecher für die Dresdner Bank sowie den damaligen Finanzminister Peer Steinbrück.

Medium_84f3e4f87a

Köpfe

Robert Skidelsky

Politischer Ökonom

Robert Skidelsky wurde 1939 in Harbin, China, als Sohn russischstämmiger Auswanderer geboren. Er ist Wirtschaftshistoriker und emeritierter Professor für politische Ökonomie an der Warwick Universität. Seine dreibändige Keynes-Biografie (Penguin Books, 1983,1992 und Macmillan, 2000) hat zahlreiche Preise gewonnen. Er wurde 1991 Mitglied des House of Lords, dem Oberhaus des britischen Parlamentes. 2013 hat er zusammen mit seinem Sohn Edward Skidelsky das Buch Wie viel ist genug? Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens (Antje Kunstmann Verlag, 2013) publiziert.

Medium_818887f63b

Köpfe

Guido Steinberg

Terrorismusexperte der SWP

Er ist Islamwissenschaftler und Terrorismusexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin (SWP). Von 2002 bis 2005 war Steinberg Referent im Referat Internationaler Terrorismus im Bundeskanzleramt. Sein Buch “Im Visier von al-Qaida: Deutschland braucht eine Anti-Terror-Strategie” erschien 2009 in der Edition Körber Stiftung. 2014 folgte sein zweites Buch „al-Qaidas deutsche Kämpfer ebenfalls in der Edition Körber Stiftung

Medium_9ba898e3dd

Köpfe

Hasso Mansfeld

Kommunikationsberater

Hasso Mansfeld arbeitet als selbstständiger Unternehmensberater und Kommunikationsexperte. Für seine Ideen und Kampagnen wurde er unter anderem dreimal mit dem deutschen PR-Preis ausgezeichnet. Gemeinsam mit Christoph Giesa organisierte er die Facebookkampagne „Joachim Gauck als Bundespräsident“ und hat die liberale Ideenschmiede „FDP Liberté“ im Netz initiiert. Mansfeld trat als Kandidat der FDP für die Europawahl an.

Medium_58bdf29346

Köpfe

Stuart Brown

Politologe

Brown forscht an der London School of Economics und ist Co-Editor des LSE European Politics and Policy Blog („EUROPP”).

Medium_1439082fbb

Köpfe

Neelie Kroes

EU-Kommissarin

Ob ihre Arbeit in den Aufsichtsräten von McDonald’s und anderen großen Unternehmen sie für ihre Arbeit als EU-Wettbewerbskommissarin qualifizierte? Jedenfalls musste Neelie Kroes für diese Engagements immer wieder herbe Kritik einstecken. Vor ihrer Zeit in Brüssel war Kroes Verkehrsministerin der Niederlande. In Rotterdam studierte sie 1958 Wirtschaftswissenschaften. Aktuell ist sie EU-Kommissarin für die Digitale Agenda.

Medium_480fc9fa73

Köpfe

Stefan Meister

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der DGAP

Seit 2013 ist er Associate Fellow bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP). Dort arbeitet er u.a. zu den Schwerpunkten Russische Außen- und Sicherheitspolitik und EU-Russland-Beziehungen. Im Zentrum für Mittel- und Osteuropa betreute er ein Forschungsprojekt zur Überwindung der Polarisierung zwischen Russland und dem Westen . Ebenfalls seit 2013 ist er Senior Policy Fellow des European Council on Foreign Relations. Außerdem hat er bereits als OSZE-Wahlbeobachter gearbeitet.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert