Unsere Nachfahren werden das vergangene Jahrzehnt als historisch einmalig ansehen. Philip Murphy

Artikel zum Tag “Politik”

Medium_bd062128b1

Köpfe

Roland Benedikter

Politologe

Der Politologe und Soziologe verfolgt in seiner Forschung einen multidisziplinären Ansatz. Seit 2009 forscht Benedikter an der University of California, Santa Barbara. Zuvor war er Gastprofessor an diversen Universitäten rund um den Globus. Er beschäftigt sich mit globaler Entwicklung und ist Autor zahlreicher Bücher. Im Februar 2013 war Benedikter Mitautor eines “White Paper” für das US-Verteidigungsministerium und den Generalstab.

Medium_bb42f2dbbe

Köpfe

Izza Leghtas

Westeuropaforscherin

Izza Leghtas ist Westeuropaforscherin bei Human Rights Watch. Sie arbeitet zu Themen wie Diskriminierung, Migration und Minderheitenrecht. Zuvor war sie für Amnesty International sowie den Europäischen Gerichtshof tätig. Die Juristin studierte an der Universität Montpellier, der Universitität Luxemburg und dem College of Europe in Brügge.

Medium_82aeac0f4e

Köpfe

Martin Speer

Autor

Der Aktivist und Autor aus Berlin studiert Ökonomie und engagiert sich für Generationengerechtigkeit und die europäische Einigung. Er ist bekannt für politische Initiativen wie das „Generationenmanifest“ oder den offenen Brief „Stellt gleich, was gleich ist.“ Aktuell arbeitet er an dem Projekt „Young European Voices“ gefördert durch die Stiftung Mercator. Er ist Teil des Autorenteams Herr & Speer und veröffentlichte Artikel u.a. in der „ZEIT“, dem „Cicero“ und dem „Spiegel“.

Medium_2de0772126

Köpfe

Romain Seignovert

Kommunikationsberater

Der Franzose arbeitet in der Kommunikation der MSL Group Brüssel, einer Tochterfirma von Publicis. Seignovert studierte Politikwissenschaften und Jura in Rennes, Eichstätt/Ingolstadt und Salamanca. Er ist Gründer der Webseite Europe is not Dead und veröffentlichte 2013 das Buch „Les Meilleures Blagues de Toto: A Travers L’Europe“.

Medium_71e0a3fe98

Köpfe

Claudia Wiesner

Politikwissenschaftlerin

Die Politikwissenschaftlerin habilitierte 2011 an der Philipps-Universität in Marburg mit ihrer Arbeit zu „Europäische Identität und nationale Demokratie“. An der Uni Gießen promovierte Claudia Wiesner zum Thema „Bürgerschaft und Demokratie in der EU“. Zu Ihren Forschungsschwerpunkten gehören die Vergleichende Forschung zum EU-Mehrebenensystem und die Politische Theorie der EU. Eines von Wiesners aktuellen Projekten ist das Marie Curie Project EUPOLCON an der Universität Jyväskyla, Finnland. „Demokratisierung der EU durch nationale Europadiskurse?“ ist 2014 bei Nomos erschienen.

Medium_c105e2d05e

Köpfe

Sabine Lösing

Politikerin

Sabine Lösing ist seit Juli 2009 Mitglied des Europaparlaments. Dort ist die Linken-Politikerin verantwortlich für die Außen- und Sicherheitspolitik; seit Februar 2013 ist Lösing zudem Vorsitzende des Linken-Landesverbandes in Niedersachsen. Sie blickt auf mehr als 30 Jahre aktive Mitarbeit in außerparlamentarischen Bewegungen zurück, insbesondere in der globalisierungskritischen, in der Friedens-, Umwelt- und in den Sozialen Bewegungen.

Medium_25327cd5b6

Köpfe

Torsten Albig

Politiker

Der SPD-Politiker Torsten Albig ist seit 2012 Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Zuvor war er Oberbürgermeister der Stadt Kiel. Der gebürtige Bremer studierte Rechtswissenschaften und wurde anschließend Finanzbeamter im höheren Dienst. 2001 schied er aus dem Beamtenverhältnis aus und arbeitete daraufhin als Pressesprecher für die Dresdner Bank sowie den damaligen Finanzminister Peer Steinbrück.

Medium_84f3e4f87a

Köpfe

Robert Skidelsky

Politischer Ökonom

Robert Skidelsky wurde 1939 in Harbin, China, als Sohn russischstämmiger Auswanderer geboren. Er ist Wirtschaftshistoriker und emeritierter Professor für politische Ökonomie an der Warwick Universität. Seine dreibändige Keynes-Biografie (Penguin Books, 1983,1992 und Macmillan, 2000) hat zahlreiche Preise gewonnen. Er wurde 1991 Mitglied des House of Lords, dem Oberhaus des britischen Parlamentes. 2013 hat er zusammen mit seinem Sohn Edward Skidelsky das Buch Wie viel ist genug? Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens (Antje Kunstmann Verlag, 2013) publiziert.

Medium_818887f63b

Köpfe

Guido Steinberg

Terrorismusexperte der SWP

Er ist Islamwissenschaftler und Terrorismusexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin (SWP). Von 2002 bis 2005 war Steinberg Referent im Referat Internationaler Terrorismus im Bundeskanzleramt. Sein Buch “Im Visier von al-Qaida: Deutschland braucht eine Anti-Terror-Strategie” erschien 2009 in der Edition Körber Stiftung. 2014 folgte sein zweites Buch „al-Qaidas deutsche Kämpfer ebenfalls in der Edition Körber Stiftung

Medium_fcc172bc0c

Köpfe

Ana Gomes

Politikerin

Ana Gomes ist seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments und wurde 2009 erneut gewählt. Menschenrechte, Sicherheit und Verteidigung, Internationale Beziehungen gehören zu ihren wichtigsten Beschäftigungsfeldern.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert