Was für ein schöner Sonntag. Joachim Gauck

Artikel zum Tag “Oskar-lafontaine”

Medium_5cbcced6d7

Debatten

Die globale Flüchtlingskrise

Verantwortungslose Hasardeure regieren uns!

Würden wir die Milliarden, die in den Öl- und Gaskriegen und im wieder beginnenden Wettrüsten verpulvert werden, zur Bekämpfung von Hunger und Not in Afrika einsetzen, dann hätten viele Afrikaner eine Bleibe-Perspektive und würden nicht nach Europa aufbrechen.

von Oskar Lafontaine 09.02.2017

Medium_90565d2625

Debatten

Die Hartz-„Reformen“ sind gescheitert

Hartz IV ist eine Rutschbahn der Löhne nach unten

Fast die Hälfte aller Hartz-IV-Empfänger, nämlich rund 2,6 Millionen Menschen, sind seit mehr als vier Jahren auf Arbeitslosengeld II angewiesen und rund ein Viertel (1,44 Millionen) sogar seit mehr als acht Jahren. Das zeigt wieder einmal: Die Hartz-„Reformen“ sind also gescheitert.

von Oskar Lafontaine 03.10.2016

Medium_32b1a04b52

Debatten

Égalité zuerst

Wir leben immer noch in einer Feudalgesellschaft

Gleichheit ist der zentrale Begriff der Linken – ohne Gleichheit keine Freiheit und keine Solidarität.

von Oskar Lafontaine 17.07.2016

Medium_f0ccc670aa

Debatten

Der derzeitige Kapitalismus tötet

"Man darf Gesellschaften nicht überfordern"

Spätestens vor zwei Jahren hätte man eine innereuropäische Lösung finden müssen, um die Schengen-Regel in eine andere, europäische Regel zu transformieren. Dies ist versäumt worden.

von Oskar Lafontaine 16.05.2016

Medium_d045d23a87

Debatten

Ein funktionierender Sozialstaat ist Voraussetzung

Politisch gesehen ist Angela Merkel ein Pflegefall

Politisch gesehen ist Angela Merkel längst ein Pflegefall, weil sie Zusammenhänge oft nicht erkennt und auch nicht vom Ende her denkt.

von Oskar Lafontaine 18.09.2017

Medium_f8cbd82c23

Debatten

„Ohne rechts kein links“

Der Irrtum der Linken

Da die Linke spätestens unter Merkel ihres politischen Widerparts beraubt war, wurde sie uferlos und orientierungslos. Das ist die späte und vergiftete Frucht, die aus dem Gysischen „Kampf gegen rechts“ erwuchs, zugespitzt formuliert: „Ohne links kein rechts“.

von Dirk Driesang 22.09.2016

Medium_bdb491064c

Debatten

Merkels unglaubwürdige Pressekonferenz

Fünf Punkte, warum wir das nicht schaffen

Der Terror kommt nach Deutschland, doch die deutsche Kanzlerin interessiert das nicht. So „schaffen wir“ das nicht.

von Oskar Lafontaine 01.08.2016

Medium_d93f1b543e

Kolumnen

Chávez und die Pressefreiheit

Es lebe die Freiheit

Die Revolution ist lange vor Chávez gestorben. Am Ende ging es dem Venezolaner nicht mehr um den Kampf gegen den Neoliberalismus, sondern um die Konsolidierung von Macht. Die Presse hat dabei oftmals den Kürzeren gezogen.

von Martin Eiermann 07.03.2013

Medium_625c1f625d

Debatten

Führungsstreik in der Linken

Unsicherheit ist normal

Wie geht es weiter mit der Linkspartei? Stefan Liebich, Bundestagsabgeordneter und parteiintern Koordinator des mächtigen Reformflügels “Forum demokratischer Sozialismus”, sieht in Lafontaine weiter ein Medienzugpferd. Den Jungen in der Partei will er die Unsicherheit nehmen – für die Zeit nach Lafontaine.

von Stefan Liebich 25.01.2010

Medium_a5a18526d6

Debatten

Ergebnis der hessischen Kommunalwahl

Denkzettel für etablierte Parteien

Oskar Lafontaine: Ergebnis der hessischen Kommunalwahl ist „Denkzettel“ für die etablierten Parteien war. Er schreibt: „Das starke Abschneiden der AFD ist das Ergebnis der gescheiterten Flüchtlingspolitik der Angela Merkel. Die Kanzlerin weigert sich, soziale Verbesserungen wie die Erhöhung des Mindestlohns und die Anhebung des Hartz-4-Satzes auf den Weg zu bringen und Reichensteuern einzuführen.

von Oskar Lafontaine 07.03.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert