Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen. Winston Churchill

Artikel zum Tag “Neonazis”

Medium_9704009cd5

Debatten

Diese Neonazis doch noch viel dümmer als die Nazis

„Wer an das Hakenkreuz glaubt, glaubt an den Hass"

„Eigentlich sind diese Neonazis doch noch viel dümmer als die Nazis zu meiner Zeit. Sie könnten doch nachlesen, was alles verbrochen wurde unter dem Zeichen des Hakenkreuzes."

von Konstantin Wecker 23.08.2017

Medium_9c07b215ab

Kolumnen

Einsatz von V-Männern gegen Rechtsterrorismus

Lieber rechter V-Mann!

Herzlichen Glückwunsch: Die Bund-Länder-Kommission hält Verbindungspersonen in der rechten Szene weiterhin für unverzichtbar. Zeit für einen offenen Brief.

von Heinrich Schmitz 28.05.2013

Medium_9704009cd5

Kolumnen

Eine Liste euphemistischer Umschreibungen

Kosenamen für Krawallmacher

Peter Wittkamp erstellt Listen. Dieses Mal: Sieben leicht euphemistische Umschreibungen für Neonazis.

von Peter Wittkamp 15.05.2014

Medium_b789e66bf4

Kolumnen

Gebührenfinanzierte Selbstjustiz

Rache ist blind

Im Tatort Loverboy zeigt das Erste einen Schimanski auf Abwegen. Verharmlost der Sender damit die Selbstjustiz?

von Heinrich Schmitz 11.11.2013

Medium_9704009cd5

Kolumnen

Hooligans gegen Salafisten: Deutsch-Schlaaand-Lied

So geh’n Idioten, Idioten, die geh’n so

Wir können den Hooligans und Neonazis von Köln dankbar sein. Plakativ erinnern sie daran, wo Nationalismus und Ausländerhass letztlich sitzen: am Blinddarm der Gesellschaft.

von Sebastian Pfeffer 29.10.2014

Medium_fbd497b5f7

Debatten

AfD-Parteitag: Kein Bürgerprotest

Für Andersdenkende kein Platz

Es ist erstaunlich, wie sehr der Kampf für „Toleranz und Vielfalt“ in Deutschland die Verhältnisse versteinert hat. Für Andersdenkende gibt es keinen Platz mehr. Sie werden höchstens noch als „Umkehrwillige“ akzeptiert. Und sind sie nicht willig, so braucht man Gewalt, wie im weltoffenen Köln am vergangenen Wochenende zu besichtigen war.

von Vera Lengsfeld 26.04.2017

Medium_2fca29ca80

Kolumnen

Die „schweigende Mehrheit“ schlägt zu

Alle gegen alle

Kurden gegen Salafisten, Salafisten gegen Juden und gegen Nazi-Hools, Nazi-Hools gegen Autonome, „besorgte Bürger“ gegen Flüchtlinge und alle gegen die Polizei. Manchmal möchte man einfach dazwischenschlagen.

von Christoph Giesa 20.11.2014

Medium_0030322c39

Debatten

Was ist das Fremde?

Dresden - Eine Stadt in Geiselhaft

Seit zwei Jahren befindet sich meine Heimatstadt Dresden nun schon in Geiselhaft: Menschen, die es „denen da oben“ zeigen wollen, kommen zum Pegida-Tourismus und ziehen montags durch eine der schönsten Städte Deutschlands, schimpfend und Menschen verhöhnend, die nicht so aussehen wie sie – mit einem einzigen Erfolg: Viele Touristen meiden inzwischen Dresden. Ist es das, was sie wollten?

von Freya Klier 03.11.2016

Medium_8fb80f92d6

Kolumnen

Nazi-Leaks

Pranger 3.0

Netzaktivisten wollen mit nazi-leaks Sympathisanten der rechtsextremen Szene outen. Das mag gut gemeint sein, leistet aber Denunziationen Vorschub und stellt Freiheitsrechte infrage.

von Christian Böhme 12.01.2012

Medium_9704009cd5

Kolumnen

Einschränkungen der Meinungsfreiheit: Sinnvoll?

Maulkorb für Ewiggestrige

Die im Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit kennt Einschränkungen. Klug sind diese aber nicht.

von Heinrich Schmitz 13.04.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert