Im Bundestag altert man schneller. Florian Bernschneider

Artikel zum Tag “Eurovision-song-contest”

Medium_8a93c8c428

Debatten

Menschenrechtsverletzung in Aserbaidschan

Viel Gesang um nichts

Selbst wenn man den aktuellen politischen Kontext ausblendet, ist und bleibt der Eurovision Song Contest eine politische Veranstaltung. Fast alle Länder nutzen die Bühne zur Selbstdarstellung – und werden darin immer besser.

von Julia Korbik 28.04.2012

Medium_25043b4ede

Debatten

Eurovision Song Contest in Aserbaidschan

Politischer geht's nicht

Entgegen der Auffassung der Ausrichter ist der Eurovision Song Contest eine hochpolitische Veranstaltung. In Baku besteht die Gefahr, dass er als Propaganda für das herrschende Regime genutzt wird.

von Volker Beck 23.04.2012

Medium_7455cd0cac

Debatten

ESC-Streit um Bergkarabach

Solo für Armenien

Armenien boykottiert den Song Contest im Nachbarland Aserbaidschan – gewonnen hat es dadurch allerdings nichts. Für die Armenier ist der Boykott trotzdem alternativlos.

von Maria Martirosyan 02.05.2012

Medium_6d5def3a6f

Debatten

Streit um Bergkarabach

Schaut her

Der aserbaidschanische Blogger Adnan Hajizada ist überzeugt: Der ESC ist nicht unpolitisch. In einem exklusiven Video-Beitrag beleuchtet er, warum der Wettbewerb aber auch seine guten Seiten hat.

von Adnan Hajizada 03.05.2012

Medium_c5f86eb7e6

Kolumnen

Wenn Lena singt

Neue deutsche Sachlichkeit

Eine Schülerin aus Hannover wird Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten. Lena Meyer-Landrut verkörpert die Sehnsucht nach dem Unverdorbenen und Ungelenken.

von Alexander Kissler 30.03.2010

Medium_991cb2b5d5

Gespräch

Eurovision Song Contest 2012

„Dieses Jahr wird es anders“

Er ist die Stimme des Eurovision Song Contests. Im Interview mit Alexandra Schade spricht Peter Urban über das Ausrichterland Aserbaidschan, den europäischen Charakter des Wettbewerbs und die Chancen von Roman Lob.

Gespräch von Alexandra Schade mit Peter Urban 21.05.2012

Medium_37de252f05

Debatten

Erwartungen vor dem Eurovision Song Contest

Die Welt zu Gast

Der Eurovision Song Contest ist eine Chance für Aserbaidschan. In Sachen Menschenrechte hat sich bisher allerdings trotz Kampagnen wie Sing for Democracy nichts getan. Das könnte sich jedoch ändern, wenn Aserbaidschan in Zukunft weitere globale Veranstaltungen ausrichtet.

von Shahin Abbasov 26.05.2012

Medium_ec81953138

Debatten

ESC und Menschenrechte

Augen zu und durch

Vor der politischen Situation in Aserbaidschan verschließen ESC-Organisatoren lieber die Augen. Dabei werden in Baku massiv Häuser zerstört und Anwohner vertrieben – damit für das Event des Jahres alles schön aussieht.

von Leyla Yunus 25.04.2012

Medium_87fa864c4b

Debatten

Eurovision Song Contest in Baku

Stichwort Aserbaidschan

Ende Mai ist Aserbaidschan Gastgeber des Eurovision Song Contest und das Land steht mehr denn je im Fokus. Verwunderlich ist dabei die manchmal völlig einseitige und haltlose Berichterstattung.

von Parviz Shabazov 13.05.2012

Medium_49a30ef9e8

Kolumnen

Vor dem Eurovision Song Contest

Bretter, die die Chance bedeuten

Der Eurovision Song Contest feiert in einem Klima der Angst. Und wir singen nicht nur in Baku, sondern spielen auch Eishockey in Minsk und Fußball in Kiew. Es stellt sich die Frage, welche Verantwortung Akteure, Veranstalter und Zuschauer haben.

von Wolf-Christian Ulrich 22.05.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert