Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt. Mahatma Gandhi

Artikel zum Tag “Dietmar-bartsch”

Medium_3a19a76b88

Kolumnen

Christoph Butterwegge

Kein Monarch, ein Anstoßender!

Die Kür des Präsidentschaftskandidaten der Großen Koalition war, wie wir heute wissen, einer der letzten Coups Sigmar Gabriels. Eine Sternstunde der Demokratie war es nicht, auch kein Beitrag, die Würde des hohen Amtes zu stärken. DIE LINKE schlägt den renommierten Wissenschaftler Christoph Butterwegge vor.

von Dietmar Bartsch 12.02.2017

Medium_85abc2e167

Kolumnen

Schluss mit der Militarisierung!

Deutschland braucht eine andere Sicherheitspolitik

Für die bevorstehende Regierungsbildung wünsche ich, dass Fragen der Friedens- und Sicherheitspolitik viel stärker in den Blick genommen werden, als es die Große Koalition seit 2013 tat und es bei den gescheiterten bisherigen Sondierungen der Fall war.

von Dietmar Bartsch 08.01.2018

Medium_78165fc43e

Debatten

Die GroKo ist ein "Weiter so"

Kanzlerin Merkel: Auf zum letzten Gefecht!

Der Koalitionsvertrag zementiert leider die Fortsetzung der bisherigen schwarz-roten Politik, die verwaltet und nicht gestaltet – ein klares “Weiter so”.

von Dietmar Bartsch 05.03.2018

Medium_ae08fa4160

Kolumnen

Das Märchen von unpolitischer Randale

Linke Gewalttäter: „Die unmögliche Tatsache“

Es gehört zum Ritual, dass uns Politiker von SPD, Grünen und Linken so-wie linke Medien nach gewalttätigen Demonstrationen und Randale von linken Autonomen weiß machen wollen, die Täter seien „unpolitisch“ und auf keinen Fall links.

von Rainer Zitelmann 10.07.2017

Medium_b35c677c25

Debatten

Im Interview Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch

Wir brauchen einen Richtungswechsel

“Es reicht nicht den Lokführer auszuwechseln, der Zug muss in eine andere Richtung fahren.“

von Sahra Wagenknecht 03.03.2017

Medium_c6c9e48588

Debatten

Statt hohem Rüstungsetat mehr „Entwicklungshilfe“

„Mehr Waffen gleich mehr Sicherheit“ ist ein Trugschluss

Statt den Rüstungsetat zu erhöhen, benötigen wir verstärkte Investitionen sowohl im Inland als auch im Rahmen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, der sogenannten „Entwicklungshilfe“. Nur durch eine gerechtere Weltwirtschaftsordnung können Fluchtursachen abgebaut werden.

von Dietmar Bartsch 05.08.2017

Medium_c52e2ad27c

Debatten

Castro „durch und durch Demokrat“

So entlarven sich Wagenknecht & Bartsch

Sarah Wagenknecht und Dietmar Bartsch, die Fraktionsvorsitzenden der Linken, haben den kubanischen Diktator als jemanden gepriesen, der „durch und durch Demokrat“ gewesen sei.

von Rainer Zitelmann 30.11.2016

Medium_90af8d9c42

Kolumnen

Tatsächlich sind 3.482.000 Menschen erwerbslos

Die Bundesregierung rechnet die Arbeitslosenzahlen schön

Der Ideenreichtum von Politik und Wirtschaft bei der Inszenierung des „Jobwunders“ kennt keine Grenzen. Auch im Juli 2017 hat die Bundesregierung die Arbeitslosenzahlen schönrechnen lassen. Statt der offiziell vermeldeten 2.517.645 sind tatsächlich 3.482.000 Menschen erwerbslos, 964.364 fallen unter den Tisch.

von Dietmar Bartsch 11.08.2017

Medium_75aef634c2

Kolumnen

Out of Würselen

Reden Sie Klartext, Herr Schulz!

Martin Schulz sollte Klartext reden. Noch lässt er vieles im Vagen. Zu vieles. Wie kommen Löhne und Profite in ein ordentliches Verhältnis? Wo soll es mit Mindestlohn und Rente hingehen?

von Dietmar Bartsch 16.03.2017

Medium_f013382880

Debatten

Zum Tod von Fidel Castro

Er stand für eine bessere Welt

Fidel hatte die Vision eines Kuba, das ökonomisch unabhängig und sich rasch nach eigenen Maßstäben und Bedürfnissen entwickeln kann.

von Sahra Wagenknecht 28.11.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert