Die Agenda 2010 war politisch ein Erfolg, aber kommunikativ ein Desaster. Uwe Knüpfer

Stefan Groß

Stefan Groß

Dr. Dr. Stefan Groß studierte Philosophie, Theologie, Kunstgeschichte und Germanistik in Jena, München, Valladolid, Nizza und Madrid. Nach dem Studium wurde er in Jena und Madrid promoviert; er war Lehrbeauftragter für Philosophie an der Universität Jena. Stationen seines Lebens waren „Cicero“, die Friedrich-Schiller Universität, die TU München u.a. Seit drei Jahren arbeitet Groß für die Weimer Media Group – zuerst als Chef vom Dienst und nun als stellvertretender Chefredakteur und Textchef für die Printausgabe des „The European“ und für die Online-Seite. Groß ist Autor mehrerer Bücher.

Zuletzt aktualisiert am 22.06.2017

Informationen

Ausgewählte Publikationen

Debatte

Die Ausnahmeathleten in der deutschen Filmbranche

Mit dem Produzentenduo Wiedemann und Berg hat die deutsche Filmgeschichte aber erst begonnen. Von diesen Zeichensetzern können wir noch Großes erwarten. Für den Kinofilm die „Hartmanns“ bekommen sie den diesjährigen Signs-Award in der Kategorie „Engagement in der Kommunikation“.

Debatte

Eva Håkansson – die schnellste Frau der Welt

Eva Håkansson – Geschwindigkeit ist ihre Passion. Rekorde gehören zu ihrem Leben wie für andere die Luft zum Atmen. Motorradsport - eine Männerdomäne?, darüber kann die gebürtige Schwedin nur müde lachen. Eva Håkansson ist nicht nur das schönste Gesicht des Rennsports, sondern auch der Sebastian Vettel unter den Rennfahrerinnen. 2017 erhielt sie dafür den Signs-Award.

Gespräch

Kolumne

Kolumne

Gespräch

Kolumne

Gespräch

Kolumne

Debatte

Martin Walser wird 90 Jahre alt

Der Schriftsteller Martin Walser wird 90. Er hat wie kein anderer die Geschichte des Bundesrepublik analysiert und geprägt. Walser gilt nicht zu Unrecht als das Gewissen Deutschlands. Der Literat gehört nach wie vor zu den einflussreichsten deutschen Intellektuellen der Gegenwart.

meistgelesen / meistkommentiert