Schwer zu definieren, wofür wir stehen. Benedict Pöttering

Peter Scholl-Latour

Peter Scholl-Latour

Der deutsche Journalist (1924-2014) war ein prominenter Nahost-Experte. China, Nordkorea und vor allem Afrika gehören auch zu seinen Spezialgebieten. So war Scholl-Latour von 1960 bis 1963 der Afrika-Korrespondent der ARD. 1963 gründete er das ARD-Studio in Paris. Zwei Jahre lang war er Fernseh- und Programmdirektor des heutigen WDR. Scholl-Latour wurde in Bochum geboren und studierte in Paris und Beirut Philologie, Politikwissenschaft und Arabistik.

Zuletzt aktualisiert am 16.08.2014

Gespräch

„Die Vorrangstellung des weißen Mannes ist heute zu Ende.“
Peter Scholl-Latour

Debatte

Wir können in Afghanistan nichts ändern!

Der Westen führt in Afghanistan einen Krieg, den er nicht gewinnen kann und der nicht seine Aufgabe ist. Veränderungen in der Gesellschaft müssen von innen kommen – die deutsche Politik hat das noch nicht begriffen.

meistgelesen / meistkommentiert