Ich bin nicht der Oberlehrer, der anderen Zeugnisnoten erteilt. Rainer Brüderle

Mathias v. Gersdorff

Mathias v. Gersdorff

Mathias von Gersdorff ist Diplom-Volkswirt und katholischer Publizist, geboren 1964 in Santiago de Chile. Seit 1990 in der Lebensrechtsbewegung aktiv. Er leitet seit 1993 die Aktion „Kinder in Gefahr“ der „Deutschen Vereinigung für eine Christliche Kultur“. Er analysiert und kommentiert vorwiegend die Umtriebe von Gender-Ideologen, Grünen, Linkskatholiken und sonstige Kulturrevolutionäre.

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2016

Debatte

CDU im Ländle: keine Koalition mit den Grünen!

Nach den letzten Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz werden innerhalb der CDU die Stimmen lauter, die für Bündnisse mit den Grünen werben. Dabei wird völlig ignoriert, was die Grünen über manche Themen denken, die zum Kernbereich der CDU gehören müssten.

meistgelesen / meistkommentiert