von Julia Korbik - 4. 05. 2015

A wie Abschied: unsere Kolumnistin geht. Vorher aber zieht sie Bilanz aus drei Jahren „Das F-Wort“....

von Julia Korbik - 13. 04. 2015

Warum selbst eine IT-Barbie gnadenlos an sich selbst scheitert....

von Julia Korbik - 15. 02. 2015

Die 65. Berlinale ist zu Ende und der Iraner Jafar Panahi hat für „Taxi“ völlig zu Recht den Goldenen Bären bekommen. Auch mit ihren anderen En...

von Julia Korbik - 13. 02. 2015

Der Film „Sworn Virgin“ und die Dokumentation „Hakie – Haki. Ein Leben als Mann“ widmen sich beide albanischen Frauen, die gesellschaftlich ...

von Julia Korbik - 12. 02. 2015

Der rumänische Balkanwestern „Aferim!“ erzählt parabelhaft von Machtverhältnissen und Vorurteilen – skurril und unterhaltsam. ...

von Julia Korbik - 10. 02. 2015

Małgorzata Szumowska ist mit „Body“ ein kleiner, berührender Film darüber gelungen, wie wir unseren Körper dafür benutzen, um mit bestimmten ...

von Julia Korbik - 9. 02. 2015

Die französische Schauspielerin Léa Seydoux ist ein Ausnahmetalent und hat sich durch kleine Rollen in Hollywood-Produktionen stetig nach oben gearb...

von Julia Korbik - 7. 02. 2015

Sebastian Schippers „Victoria“ ist eine Wucht: eine atemlose Tour de Force durch Berlin, gedreht in Echtzeit und in einer einzigen, langen Kamera-...

von Julia Korbik - 7. 02. 2015

Charlotte Rampling und Tom Courtenay spielen in „45 Years“ ein Ehepaar, das sich der Vergangenheit stellen muss. ...

von Julia Korbik - 6. 02. 2015

Der Berlinale-Eröffnungsfilm „Nobody Wants The Night“ bleibt trotz hervorragender Besetzung und wunderschöner Bilder blass....

von Julia Korbik - 5. 02. 2015

Heute startet die 65. Berlinale, das Kino regiert zehn Tage lang die deutsche Hauptstadt. Ein kleiner Ausblick....

von Julia Korbik - 3. 02. 2015

Über einen zweifelhaften Trend....

von Julia Korbik - 9. 01. 2015

Zwölf Menschen sind tot, aber die französische Republik lebt. Noch....

von Julia Korbik - 6. 12. 2014

Zwei US-amerikanische Schauspieler sind in den Medien, es geht um Vergewaltigung. Vor allem aber geht es darum, wie wir Opfern sexueller Gewalt begegn...

von Julia Korbik - 24. 10. 2014

Das Adjektiv „interessant“ gilt zu Recht als vergiftet. Doch während sich das für Hollywoods männliche Prominenz ¬rasant ändert, haben ihre K...

von Julia Korbik - 15. 10. 2014

In Alexander Görlachs Text zur Abtreibung ist viel von Menschlichkeit die Rede. Warum klingt dieser dann so kalt und unempathisch?...

von Julia Korbik - 19. 09. 2014

Seit über einem Jahr wird die Berliner Lifestyle- und Modebloggerin Mary Scherpe anonym gestalkt. Weil Hilfe ausblieb, nahm Scherpe die Dinge selbst ...

von Julia Korbik - 4. 09. 2014

Die Diskussion über den aktuellen Nacktbilder-Skandal geht am eigentlichen Thema vorbei....

von Julia Korbik - 16. 08. 2014

Regisseurin Isabell Šuba wurde mit einem Kurzfilm nach Cannes eingeladen – und beschloss, die Gelegenheit für einen Filmdreh zu nutzen. Herausgeko...

von Julia Korbik - 8. 08. 2014

Sex, Sex, Sex. Dabei geht es in der Serie „Masters of Sex“ über zwei Sexualforscher im Amerika der 1950er-Jahre eigentlich um etwas ganz anderes....

von Julia Korbik - 25. 07. 2014

Welches gesellschaftliche Problem beschäftigt uns seit 60 Jahren, betrifft jeden Deutschen (oder zumindest die Hälfte) und interessiert doch immer n...

von Julia Korbik - 24. 06. 2014

Wir sind jung und europäisch. Wir leben in Blasen. Darin gefangen, vergessen wir zu gern, dass andere unsere Begeisterung nicht teilen. Statt Euphori...

von Julia Korbik - 13. 06. 2014

Auf Instagram wird viel gegessen und mit Essen posiert. Ein neuer Account macht sich darüber lustig – und zeigt mit dem Finger doch nur auf die Fal...

von Julia Korbik - 19. 04. 2014

Frauen können nur gewinnen, Männer nur verlieren. Finden zumindest die Autorinnen eines neuen Buches zur Gleichberechtigung....

von Julia Korbik - 5. 04. 2014

Offene Beziehungen sind postmodern und cool und das Gegenteil einer anstrengenden monogamen Paarbeziehung? Falsch....

von Julia Korbik - 7. 03. 2014

Wann ist der Weltfrauentag eigentlich zu einer Art zweitem Valentinstag geworden?...

von Julia Korbik - 20. 02. 2014

Ob drohende „Instrumentalisierung von weiblichen Körpern“ oder sexuelle Umerziehung durch „schlechtgelaunte bärtige Sandalenträger“ – Mat...

von Julia Korbik - 13. 02. 2014

Warum gibt es Serien wie „Beverly Hills, 90210“ heute nicht mehr? Serien, die authentisch vom Teenager-Dasein erzählen – und die eine Halloween...

von Julia Korbik - 15. 01. 2014

Die Golden Globes haben es mal wieder gezeigt: Künstler mit fragwürdiger Vergangenheit wie Woody Allen werden von Hollywood umschwärmt. Kritische W...

von Julia Korbik - 9. 01. 2014

In Sachen Umgang mit Homosexualität sollten die Fußball-Jungs sich ein Beispiel an ihren Kolleginnen nehmen. ...

von Julia Korbik - 25. 12. 2013

Das Jahr 2013 war ein gutes Kinojahr, ganz allgemein betrachtet. Und es war sogar ein ausgesprochen gutes Jahr für Heldinnen. ...

von Julia Korbik - 19. 12. 2013

Der Film „Blau ist eine warme Farbe“ erzählt die Geschichte einer Liebe. Universell und doch besonders....

von Julia Korbik - 17. 12. 2013

Statt nach Potenzial – wie bei männlichen Politikern – wird bei der Personalie Ursula von der Leyen nur nach erbrachter Leistung gefragt. Und wen...

von Julia Korbik - 20. 11. 2013

Die verstorbene Doris Lessing wollte ihr Hauptwerk, Das goldene Notizbuch, nicht als feministisch verstanden wissen. Man kann es aber trotzdem so lese...

von Julia Korbik - 9. 11. 2013

Sich eine Meinung zur Prostitution zu bilden, ist schwierig – insbesondere, wenn diese nicht nur auf Instinkten beruhen soll. ...

von Julia Korbik - 6. 09. 2013

Was soll die Aufregung um Miley Cyrus? Die Musikerin hat schließlich nur zwei Erfolgsrezepte in die Tat umgesetzt. Erstens: Sex sells. Zweitens: Verh...

von Julia Korbik - 12. 07. 2013

Nicht nur Susan Sarandon hat ein Problem mit dem Begriff Feminismus, sondern auch jede Menge anderer Leute. Warum eigentlich?...

von Julia Korbik - 22. 06. 2013

Oder: Dinge, die wir von amerikanischen Politikern über Schwangerschaft, Vergewaltigung und Abtreibung lernen können....

von Julia Korbik - 14. 06. 2013

Männer sind anders, Frauen auch. Zu dieser Erkenntnis kommt Harald Martenstein in Der Zeit – und hat bei seiner Beschäftigung mit der Genderforsch...

von Julia Korbik - 4. 05. 2013

Mit „Es reicht! Gegen Sexismus im Beruf“ hat Alice Schwarzer einen neuen Sammelband vorgelegt. Der bietet leider nichts wirklich Neues und hat vor...

von Julia Korbik - 30. 03. 2013

Über die eigene Magersucht zu schweigen, bedeutet nicht, die feministischen Ideale zu verraten....

von Julia Korbik - 2. 03. 2013

Wie kann moderne Gleichstellungspolitik aussehen? Das fragt Markus Theunert in seinem neuen Buch – und entlarvt dabei augenscheinlich pro-feministis...

von Julia Korbik - 16. 02. 2013

Die Aktivistinnen von Femen ziehen sich aus, überall und immer. Wogegen sie protestieren, ist ihnen egal – und welcher Mittel sie sich dabei bedien...

von Julia Korbik - 9. 02. 2013

Die deutsche Familienpolitik mäandert ohne Leitbild und ohne konkrete Ziele vor sich hin. Das hat auch der „Spiegel“ erkannt. Wirklich Neues biet...

von Julia Korbik - 30. 01. 2013

Sexismus definiert jeder und jede für sich selbst – biologistische Erklärungen sind ebenso fehl am Platz wie Gerede von Opfermentalität und die A...

von Julia Korbik - 26. 01. 2013

Im Hobbit fehlen Frauen, Game of Thrones macht Werbung für das Patriarchat – was ist denn bitte mit den vielen starken weiblichen Charakteren, die ...

von Julia Korbik - 12. 01. 2013

Wenn ein Tag alles verändert: In ihrem neuen Roman erzählt die schwedische Autorin Maria Sveland die Geschichte eines Missbrauchs. Konsequent und d...

von Julia Korbik - 3. 12. 2012

Deutschlands bekannteste Feministin wird heute 70. Ein Gratulationsbrief an Alice Schwarzer....

von Julia Korbik - 24. 11. 2012

Völlig zu Recht fordert der Verein Pro Quote mehr Frauen in der Jury des Henri-Nannen-Preises. Denn: Männer nehmen meist nur Männer als relevant wa...

von Julia Korbik - 11. 11. 2012

James Bond hin oder her: 60 Bond-Girls haben in 25 Filmen mit 007 gekämpft, gearbeitet – und geschlafen. Zeit, über die Frauen an Bonds Seite zu r...

von Julia Korbik - 10. 11. 2012

Die Regierungskoalition hat sich durchgesetzt, das Betreuungsgeld wird 2013 eingeführt. Die Prämie bringt weder mehr Wahlfreiheit noch wertet sie h...

von Julia Korbik - 20. 10. 2012

Zu oft beißt der Mainstream-Feminismus die Hand, die ihn füttert – durch den Umgang mit Frauen, die seine Botschafter sind. Das zeigt sich gerade ...

von Julia Korbik - 12. 10. 2012

Der Friedensnobelpreis für die Europäische Union ist berechtigt: In Zeiten der Krise wird zu schnell verdrängt, was bereits erreicht wurde. Der Pre...

von Julia Korbik - 5. 10. 2012

Alice Schwarzer besitzt in Deutschland das Feminismus-Monopol. Miriam Gebhardt geht in ihrem neuen Buch der Frage nach, wie es so weit kommen konnte....

von Julia Korbik - 29. 09. 2012

Frauen legen biologische Faktoren so aus, wie es ihnen passt, behauptet SPON-Kolumnist Jan Fleischhauer. Das ist nicht nur falsch, sondern zeugt auch ...

von Julia Korbik - 8. 09. 2012

Statt normaler Frauen zeigt die "Brigitte" bald wieder Models. Das Experiment ist vorbei. Wer weiterhin daran glaubt, ist naiv – und hat vor allem d...

von Julia Korbik - 1. 09. 2012

Die Thesen des US-Abgeordneten Todd Akin zu Vergewaltigung und Abtreibung verstören. Allerdings nicht so sehr wie das, was vielen amerikanischen Frau...

von Julia Korbik - 25. 08. 2012

Slutwalks werden oft als feministisches Kurzzeitphänomen abgetan. Dabei werden sie dringend gebraucht – und haben außerdem das Potenzial, sich als...

von Julia Korbik - 4. 08. 2012

Menschen, die wegen ihrer Homosexualität verfolgt werden, bekommen in Deutschland kein Asyl. Diese Menschen brauchen keine abstrusen Ratschläge, son...

von Julia Korbik - 28. 07. 2012

Kleider machen Leute – und vor allem Politikerinnen. Für die Kanzlerin gelten aber Sonderregeln. ...

von Julia Korbik - 21. 07. 2012

Wenn es um Kinder und Karriere geht, können Frauen immer noch nicht beides haben – dabei hat der Feminismus doch genau das versprochen, behauptet A...

von Julia Korbik - 28. 04. 2012

Selbst wenn man den aktuellen politischen Kontext ausblendet, ist und bleibt der Eurovision Song Contest eine politische Veranstaltung. Fast alle Län...

von Julia Korbik - 8. 03. 2012

Mit Merkel im Team harmoniert Sarkozy auf europäischer Ebene, innenpolitisch hat er dafür als Präsident nicht überzeugt. Das macht den Weg frei f...

MEISTGELESEN

Die Tücke der Freiheit und wiedekehrende Romantik in Michel Houellebecqs Serotonin
von Herman Mchedeli

Mit dem neuen Roman Serotonin bleibt Houellebecq in der Fahrbahn seines Topos von scheiternden Individuen in der liberalen westlichen Gesellschaft und dabei gelingt es ihm wie immer frisch, hinreißend und unwiederholbar zu wirken.

weiterlesen >
Der Preis lässt Äthiopien für einen Moment erstrahlen
von Benno Müchler

Der äthiopische Minsterpräsident Abiy Ahmed erhält den Friedensnobelpreis 2019. Der reformorientierte Regierungschef wird für sein Bemühen um den Frieden mit dem Nachbarland Eritrea ausgezeichnet, erklärte das norwegische Nobelkomitee. Benno Müchler, Leiter des KAS-Auslandsbüros DR Kongo, er

weiterlesen >
Deutschland braucht eine starke Union
von Friedrich Merz

Ich werde Annegret-Kramp-Karrenbauer in ihrem Amt unterstützen, sagte Friedrich Merz auf dem Deutschlandtag der Jungen Union.

weiterlesen >
Braunauer Zeitgeschichte-Tage 2019: »Künstler geachtet – geächtet«
von Andreas T. Sturm

Die 28. Braunauer Zeitgeschichte-Tage mit dem Titel »Künstler geachtet – geächtet« beschäftigten sich mit den Höhenflügen und Abstürzen von Künstlerinnen und Künstlern. The European-Autor Andreas T. Sturm hielt den Eröffnungsvortrag am 27.09.2019, bei dem er über das Verhältnis von Ku

weiterlesen >
Greenpeace verbreitet seit Jahrzehnten über GVO Unwahrheiten
von Bill Wirtz

Eine neue EU-Bürgerinitiative fordert einen modernisierten Zulassungsprozess wissenschaftlicher Innovationen in der Landwirtschaft. Diese europaweite studentische Initiative verdient es gehört und unterstützt zu werden.

weiterlesen >
Afrika ernst nehmen
von Gunter Weißgerber

Die Ursache der Krise Afrikas ist nicht nur die mangelnde Effizienz der Entwicklungshilfe, sondern vor allem die Politik afrikanischer Machthaber und Führungseliten, die zum Teil allzu sehr und allzu lange von den Gebern unterstützt wurden.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu