Was für ein schöner Sonntag. Joachim Gauck

Henry Kissinger

Henry Kissinger

Der 1923 im fränkischen Fürth geborene Kissinger gilt als einer der weltweit prominentesten und profiliertesten Politiker und Diplomaten. 1938 floh er mit seiner Familie vor den Nazis in die USA und promovierte später in Harvard, wo er bis 1971 Internationale Politik lehrte. Unter den Präsidenten Nixon und Ford arbeitete er als US-Außenminister und erhielt 1973 den Friedensnobelpreis für sein Engagement, den Vietnam-Krieg zu beenden.

Zuletzt aktualisiert am 30.04.2012

Informationen

Ausgewählte Publikationen

Debatte

Die Kunst des Krieges

Die Denkmuster der chinesischen Elite sind Europäern wenig vertraut. Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger erklärt, wie unterschiedlich der Westen (Schach) und der Osten (Go) strategische Herausforderungen angehen.

„Fast alle Reiche entstehen durch Gewalt, aber keines kann durch Gewalt erhalten werden.“
Henry Kissinger
„Der Kommunismus findet Zulauf nur dort, wo er nicht herrscht.“
Henry Kissinger
„Macht ist das stärkste Aphrodisiakum.“
Henry Kissinger
meistgelesen / meistkommentiert