Unternehmer werden zwar gebraucht, aber nicht mehr bewundert. Das war früher anders. Ehrhardt Bödecker
  • Er ist Deutschlands wichtigster Beamter, er wurde sogar schon als zweimaliger Retter Berlins bezeichnet: erst in der Arbeitsmarkt-, dann in der Flüchtlingskrise. Nun erfährt Frank-Jürgen Weise zum Abschied von allen Seiten hohen Respekt – und zieht Bilanz. Auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel 2017 sprach THE EUROPEAN mit dem Chef der Arbeitsagentur und ehemaligem Leiter des BAMF.

  • Neben einer leistungsgerechten Steuerreform müssen wir vor allem darauf achten, unseren Mittelstand nicht weiter zu belasten. Alles, was Arbeit teurer macht, vernichtet Arbeitsplätze und gefährdet unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit. “The European” sprach mit der Bayerischen Wirtschaftsministerin auf dem diesjährigen “Ludwig-Erhard-Gipfel”.

  • Im Gespräch mit Chefredakteur Oswald Metzger bezieht der Bundesfinanzminister Stellung: Zu seiner erneuten Bundestagskandidatur; zum Brexit; zu einem Schuldenerlass für Griechenland; den Niedrigstzinsenn, die ihm die schwarze Null im Haushalt ermöglichen, aber auch zum Führungspersonal der CDU im Schatten der Kanzlerin.
    Das Gespräch ist in der aktuellen Printausgabe des “European” veröffentlicht.

  • Man kann heute schon in vielen Wissenschaften nicht auf Deutsch forschen, weil das Vokabular nicht mehr da ist. Es besteht die Gefahr, dass das eintritt, was mein Intimfeind Oettinger vor zehn Jahren mal im Fernsehen vor laufender Kamera gesagt hat: „Englisch wird die Sprache der Arbeit, des Berufs, Deutsch spricht man mit seinen Kindern, zum Feierabend oder beim Grillen.“

meistgelesen / meistkommentiert