Sex nach dem Fußball ist besser. Allerdings fällt oft bereits in der ersten Minute das 1:0! Harald Schmidt

Georg Fahrenschon

Georg Fahrenschon

Der Diplom-Ökonom war von Oktober 2008 bis 3. November 2011 bayerischer Staatsminister der Finanzen. Zuvor war er von 2002 bis 2007 Bundestagsabgeordneter, anschließend Staatssekretär im bayerischen Finanzministerium. Nach seinem Rücktritt als Finanzminister am 3. November 2011 wurde Fahrenschon am 30. November 2011 zum Präsidenten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) gewählt.

Zuletzt aktualisiert am 04.10.2017

Gespräch

Debatte

Die Mussbruchstelle

Die Marktmacht der Ratingagenturen haben wir lange unkritisch hingenommen, teilweise sogar gestärkt. Eine europäische Alternative ist kostspielig und nicht über Nacht realisierbar. Jedoch müssen wir die luftabschnürende Bedeutung der US-Agenturen jetzt drastisch einschränken.

meistgelesen / meistkommentiert