Unsere Aufgabe ist nicht leicht, aber dieses Gericht wird die Welt verändern. Luis Moreno Ocampo

Friedrich Thelen

Friedrich Thelen

Nach einer 30-jährigen Karriere als Journalist, in der er als Leiter der Parlamentsredaktion des Magazins „Wirtschaftswoche“ fungierte, gründete der promovierte Jurist 2006 das Beratungsunternehmen Thelen-Consult. Zudem ist Dr. Friedrich Thelen Gastredner und hat regelmäßige Auftritte in Rundfunk und Fernsehen. Er engagiert sich bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), bei der Atlantik Brücke und ist seit 1988 Fellow der Harvard-Universität.

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2013

Informationen

Debatte

Versuchte Geiselnahme

Die Ablehnung des Rettungspakets durch die Zyprioten ist eine Farce. Denn anders als in Italien oder Griechenland weiß man bei der Insel ganz genau, wer die Schuld an dem Desaster trägt. Die Geschichte eines Erpressungsversuchs.

Debatte

Drachmen nach Athen tragen

Ein Schuldenschnitt für Griechenland würde das falsche Signal senden. Aber es gibt eine Alternative, in der die Drachme eine Rolle spielt und Athen dennoch in der Euro-Zone verbleiben könnte.

Debatte

Politik, nicht Justiz

Die Politik kann sich nicht länger aus der Verantwortung stehlen. Sie darf es nicht, die Karlsruher Richter können nicht jeden Fehler beheben.

Debatte

Pause statt Sause

Die Welt wird nicht am deutschen Fleiß genesen. Egal wie gut die Kondition deutscher Parlamentarier auch ist, irgendwann geht ihnen die Puste aus. Deshalb gilt in der Sommerpause trotz Krise: Füße hoch, nicht wirre Mehrarbeit.

Debatte

Des Dramas zweiter Akt

Die EU ist auf einem guten Weg – jetzt gibt es auch kein Zurück mehr für die Unterstützung Griechenlands. Doch das Land muss sich endlich dringend notwendigen Reformen öffnen.

Debatte

Rote Paten

Die rheinische SPD versucht erneut, die finanzkräftige RAG-Stiftung für politische Ziele einzuspannen. Ein Ansinnen, mit dem sie bereits einmal gescheitert ist. Dieses Mal hängt es von der Vernunft des grünen Juniorpartners ab, ob der Plan der roten Paten aufgeht.

Debatte

Rette sich, wer kann

Viele Stellen rechnen mittlerweile mit einem Austritt Griechenlands aus der Eurozone. Für die anderen europäischen Wackelkandidaten heißt das: Reformen müssen radikal umgesetzt werden - sonst droht ein ähnliches Schicksal. Der Ansporn könnte helfen, die ganz große Eurokrise zu verhindern.

Debatte

Die europäische Schuldenfalle

Wer über seine Verhältnisse lebt, muss die Zeche zahlen. Was Portugal, Spanien und anderen Staaten nun zu leisten haben, stellt die bereits harten Reformen der Regierung Schröder bei Weitem in den Schatten. Deshalb wird es am Ende wohl auf einen Kompromiss hinauslaufen.

Debatte

Der Fünf-Stufen-Plan ist top!

Warum wollen derzeit alle mehr Steuern? Und mehr Staat? Dem Mainstream zum Trotz macht die FDP das einzig richtige: Sie startet die erste Reform unseres verkrusteten Steuerwesens.

Debatte

Heilsame Ernüchterung

Den Griechen steht ein harter Sparkurs bevor. Doch in der Krise liegt auch eine Chance, wie Irland erfolgreich vorgemacht hat: Eine heilsame Schockwirkung könnte den Euro aus der Krise sogar noch gestärkt hervorgehen lassen.

meistgelesen / meistkommentiert