Wir müssen lernen, dass Konsum an sich kein Wert ist. Ranga Yogeshwar

Hintergrund

Reifeprüfung bestanden

Big_c27ef42a74

Nie waren in Hollywood Frauen über 40 derart begehrt. Sie kriegen alles: Hauptrollen, Oscars und vor allem: schöne, junge Männer. Ein Trend, der auch in Deutschland angekommen ist. Doch wie kommt es dazu und kann eine solche Beziehung gut gehen?

Hintergrund

Hollywood fabriziert Träume. Und weil ein ewiger Traum der Menschheit jener von nie endender Jugend ist, galt man im Filmgeschäft lange Zeit schon ab 40 als alt. Besonders Schauspielerinnen bekamen dann kaum noch Rollen.

Audrey Hepburn drehte 22 Filme vor ihrem Vierzigsten und nur fünf danach. Doris Day (heute 85): 30 Filme davor, neun danach. Und die Karriere der großen Greta Garbo fand ziemlich genau mit Vollendung ihres 41. Lebensjahres ein Ende. Und das nicht, weil sie es so wollte.

Seit zwei bis drei Jahren aber ändert sich das. Reife Frauen erkämpfen sich die Leinwand – mit Erfolg. Helen Mirren (64) gewann 2007 einen Oscar, Tilda Swinton (49) im Jahr darauf, bei der Verleihung der Golden Globes am vergangenen Wochenende sahnten Sandra Bullock (45) und Meryl Streep (60) ab.

Neues Selbstbewusstsein dank “Sex and the City” und “Desperate Housewives”

Solche Auszeichnungen und weltweite Zuschauerrekorde von TV-Serien wie “Sex and the City” und “Desperate Housewives”, in denen die Damen auch alle keine 20 mehr sind, beflügeln die Generation der Hippie-Töchter, verleihen ihnen ein neues Selbstbewusstsein. Und nicht wenige der Ü40-Stars krönen ihr Von-wegen-altes-Eisen-Lebensgefühl mit der bewussten Wahl eines jüngeren Partners.

Was als anzüglicher Sidekick in Person der Samantha Jones, dem nymphomanen Vamp in der Serie “Sex and the City”, begann, wurde bald zum Real-Life-Phänomen, nicht nur in Hollywood: Frau über 40 gönnt sich einen jüngeren Mann. Sharon Stone tut es und Madonna, Halle Berry, Demi Moore, Kylie Minogue und Susan Sarandon. Vivienne Westwood, Nina Hagen und die Frau des nordirischen Ministerpräsidenten, Iris Robinson, ja auch.

Das Statistische Bundesamt vermeldet, dass bei jeder fünften in Deutschland geschlossenen Ehe die Braut älter ist als der Bräutigam, bei den über 40-Jährigen traut sich sogar jede Zweite mit einem jüngeren Mann. Laut einer Umfrage der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de kann sich ein Drittel der befragten Frauen ab 45 vorstellen, mit einem mehr als sieben Jahre jüngeren Mann zusammen zu sein. Ein vier bis sechs Jahre Jüngerer käme für die Hälfte der Singles infrage.

Diese Selbstverständlichkeit, mit der Frauen sich neuerdings für einen jüngeren Partner entscheiden, deutete auf ein gewandeltes Selbstverständnis der Frau ab 40 hin: Sie ist mutig und selbstbewusst. Vorurteile sind ihr egal und sie weiß, was sie wert ist.
Nur alt werden möchte sie nicht.

zurück

Paare mit großem Altersunterschied

Medium_de64fb9876

Beschränkte Haltbarkeit

Beziehungen mit großem Altersunterschied zwischen den Partnern glücken nur selten. Entwicklungsunterschiede können nicht gelöst werden. Nur Akzeptanz hilft, die Klippen einer solchen Beziehung zu umschiffen.

Kampf gegen die Zeit

Medium_fdc31dd6de

Alt werden können wir später

Es gibt einfach zu viel zu tun, fürs Erwachsenwerden bleibt da keine Zeit. Zwischen Erst- und Zweitstudium, dem Kampf gegen die Pfunde und Salsakursen ist es einfach schwierig, auch noch auf das Alter des Partners zu achten.

Madonna und Co. als Trendsetter

Medium_d5d04e896d

Sexuelle Revolution made in USA

Madonna, Helen Mirren, Kylie Minogue und Demi Moore haben ihre Art des Jungbrunnens nicht nur in Hollywood, sondern auch in Deutschland salonfähig gemacht. Doch Achtung: was für Schauspielerinnen gilt, gilt noch lange nicht für alle Frauen.

Entsorgung alter Rollenbilder

Medium_8705fbd8aa

Manchmal bügeln sie einem sogar die Bluse

Für eine moderne, von Kopf bis Konto unabhängige Frau gibt es nichts Besseres als einen Jüngeren. Ich weiß, wovon ich rede.

 
meistgelesen / meistkommentiert