Steuersenkungen durchzusetzen ist finanzpolitisch derzeit absolut unseriös. Wolfgang Thierse

Zwischen Willkommenskultur und Stacheldraht

Big_240b58cc55

Die europäische Idee bröckelt: Ukrainekrieg und vor allem die Griechenlandrettung haben ihre Spuren hinterlassen. Nun stellt die Herausforderung durch die Flüchtlingskrise einen neuen Superlativ dar.

Hintergrund

Integration: Ein Protokoll des Scheiterns

Medium_0eb16c1509

"Wenn es Deutschland keine Sozialhilfe gibt, werde ich schon morgen nach Aleppo zurückkehren"

Einer, der im ersten Interview sagte, er sei einzig wegen der Demokratie nach Deutschland gekommen, sagte einige Wochen später im Gruppengespräch: „Ehrlich gesagt, wenn es für mich in Deutschland keine Sozialhilfe gibt, werde ich schon morgen nach Aleppo zurückkehren.“

Die Flüchtlingsindustrie - Reich durch Armut

Medium_8c3f787fe5

CDU-Politikern macht "Kohle" mit Flüchtlingen

Die CDU-Politikerin bereichert sich seit Jahren gnadenlos - Andrea Horitzky. Sie gehört zum Vorstand der Kölner CDU. Im Mai 2017 hatte Horitzky noch stolz für den Landtag kandidiert und sich als schnitzelbratend in ihrem Restaurant im Erdgeschoss ihres Hotels präsentiert. Jetzt vermietet sie lukrativ an Flüchtlinge.

FDP kritisiert Abschiebepraxis

Medium_627372e894

Es werden zu wenig kriminelle Zuwanderer abgeschoben

Die FDP kritisiert, dass zu wenige straffällige Zuwanderer tatsächlich abgeschoben werden. Die 2016 in Kraft getretene Gesetzesverschärfung sei verpufft. Die meisten ausländischen Straftäter bleiben nach wie vor in der Bundesrepublik.

Stiftet Merkel gezielt Unfrieden?

Medium_5def194177

Islamische Kolonisierung Deutschlands und Europas

Nachdem Mutti Merkel jahrelang alleinerziehend war, hat sie sich einen männlichen Partner zu Hilfe geholt, Vati Islam. Wie der neue Mann an ihre Seite gekommen ist, weiß man nicht. Niemand wagt zu fragen: Mutti, bleibt der jetzt für immer?

Für die Wiederbelebung unseres Rechtsstaates!

Medium_79f32a4714

„Gemeinsame Erklärung 2018“ hat mehr als 100.000 Unterstützer

Seit heute Morgen hat unsere „Gemeinsame Erklärung 2018“ mehr als 100.000 Unterstützer. Kräftig mitgeholfen haben dabei unsere Freunde von den Mainstream-Medien, die mit ihren Hetzbeiträgen jede Menge ihrer Leser und Zuschauer bewegt haben, unsere Erklärung zu unterschreiben.

Globale Flüchtlingskrise trifft die Ärmsten

Medium_5347922645

Die Armen tragen die Last der Zuwanderung

Es ist die herrschende Politik, die die Ärmeren in einen Interessengegensatz zu den Flüchtlingen bringt.

 
meistgelesen / meistkommentiert