Wir wollen freien Zugang zu Wissen und Kultur. Jens Seipenbusch

Sind wir Charlie Hebdo?

Big_fd6c122cab

Der Angriff auf das Pariser Satire-Magazin hat die Welt erschüttert. Was bedeutet er für unsere Demokratie, für unsere Werte, für unseren Umgang mit dem Islam?

Hintergrund

Charlie Hebdo: Das neue trügerische Wir-Gefühl

Medium_7b476b29f0

Wir Menschen

Als wir die schrecklichen Ereignisse von Paris verfolgten, weinten wir. Man hört viel „wir“ dieser Tage. Aber: Was bedeutet „wir“ hier eigentlich?

Medium_899c94f23b

Texter

Dushan Wegner
16.01.2015

Charlie Hebdos erste Redaktionssitzung

Medium_428ef64ea8

„So, machen wir jetzt die Zeitung?“

Die Journalisten von „Charlie Hebdo“, die das Attentat vom 7. Januar überlebten, haben am letzten Freitag die Arbeit wieder aufgenommen, um am heutigen Mittwoch eine „normale“ Zeitung herauszubringen. Szenen der ersten Redaktionskonferenz nach dem Attentat.

Medium_b6d0626984

Redaktion

The European
14.01.2015

Barack Obama fehlt bei „Charlie-Hebdo“-Marsch

Medium_59c3d1335a

Der Un-Europäer

Barack Obama fehlt beim „Charlie Hebdo“-Marsch und alle wundern sich. Weshalb eigentlich?

Charlie Hebdo: Auch Satire muss nicht alles machen

Medium_0452d8d73a

Muss man alles sagen, meinen, zeichnen?

Es gibt kein Recht auf Terror. Aber auch Satire muss nicht alles machen. Denn nicht nur Kalaschnikow-Geschosse sondern auch Worte und Bilder können schwer verletzen.

Charlie Hebdo und die Prinzipien der Republik

Medium_bc8e203b48

Für die Republik

Zwölf Menschen sind tot, aber die französische Republik lebt. Noch.

Charlie Hebdo: Das freie Wort wird stärker sein

Medium_fd6c122cab

Karikaturen sind stärker als feige Schüsse

Der Anschlag von Paris ist ein Angriff auf uns alle. Aber wir dürfen uns nicht provozieren lassen. Und auch nicht einschüchtern. Jetzt muss sich der Rechtsstaat wehren.

Medium_4347f786ea

Journalist

Peter Frey
08.01.2015
 
meistgelesen / meistkommentiert