Ich bin schon froh, wenn wir die Eröffnungsfeier nicht verlieren. Günther Beckstein

Zunehmender Halbmond

Big_8735995860

Recep Erdoğan will sein Land zur tonangebenden Macht in Vorderasien machen. Dabei bedient er sich der harten Hand und starker Wirtschaftskraft in der Türkei. Als Partner bleibt die EU damit langfristig auf der Strecke.

Hintergrund

Das Missbrauchs-Verbot wird abgeschafft

Medium_0bdad88a07

Türkei erlaubt Sex mit Minderjährigen

Kaum zu glauben, aber wahr! Bislang war in der Türkei Geschlechtsverkehr mit Kindern unter 15 Jahren gesetzlich verboten. Doch nun hat das Verfassungsgericht diese Bestimmung gekippt. Doppelt fatal: Sex-Verbrechen werden nicht mehr speziell geahndet.

Verhältnis von EU & Türkei unter Präsident Erdoğan

Medium_83623d75f0

Die Tür muss offen bleiben

Mit der Vereidigung Erdoğan scheint eine erneute Annäherung an Europa unmöglich. Doch auch in der Türkei ist die Wahrheit komplexer – und darum muss jetzt der EU-Beitritt forciert werden.

Die Außenpolitik der Türkei

Medium_86599a2421

In der Beziehungskrise

Mit dem Arabischen Frühling nahm die Türkei die Chance wahr, ihre Rolle im Nahen Osten zu stärken. Erdogan setzt neue Prioritäten, die für Assad langfristig das Aus in Syrien bedeuten; für den Westen präsentiert sich die Türkei dafür als neue wichtige Partnerin im Nahen Osten.

Minderheiten in der Türkei

Medium_4badd46b70

Recht haben

Erdogan hat viele überrascht: Nicht-muslimische Minderheiten sollen für Enteignungen entschädigt werden. Doch eine Hinwendung zur EU ist das nicht. Minderheiten und religiöse Gruppen existieren weiterhin im rechtsstaatlichen Vakuum.

Regionalmacht Türkei

Medium_ee66b5cbea

Im Osten geht die Sonne auf

Der türkische Staatschef Erdogan reist nach Somalia – und demonstriert einmal mehr die Entschlossenheit seiner Außenpolitik. Zu Hause ist er unangefochten, im Ausland wird er immer einflussreicher. Türkei und die EU, das war einmal.

Der unaufhaltsame Marsch der Türkei

Medium_819ed907a9

Der Kalif aus Kasimpasa

Erdogan hat die Opposition in seinem Land weitgehend ausgeschaltet und nutzt die enorm wichtige geostrategische Lage seines Landes, um sich unentbehrlich zu machen. Auf Europa wird er dabei aber nicht verzichten können.

 
meistgelesen / meistkommentiert