Ein Läufer braucht Träume im Herzen, nicht Geld in der Tasche. Emil Zatopek

Bertolt Brecht

Bertolt Brecht

Der Lyriker und Dramatiker gehört zu den einflussreichsten deutschen Kulturschaffenden des 20. Jahrhunderts. Brecht verfasste Gedichte, Lieder, Kurzgeschichten, Romane, Erzählungen sowie Hörspiele für den Rundfunk. Während des Nationalsozialismus lebte Brecht im Exil in Dänemark, nach Ende des Krieges kehrte er nach Ost-Berlin zurück und arbeitete dort bis zu seinem Tod im Jahre 1956.

Zuletzt aktualisiert am 13.08.2011
„Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber.“
Bertolt Brecht
„Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“
Bertolt Brecht
„Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.“
Bertolt Brecht
meistgelesen / meistkommentiert