Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es. Erich Kästner

Yves Leterme

Yves Leterme

Der Belgier war zunächst Ministerpräsident in Flandern, bevor er 2008 zum ersten Mal Premierminister wurde. Nach dem Wechsel Herman van Rompuys als Präsident des Europäischen Rates wurde Leterme Ende 2009 wieder zum Premierminister ernannt. Wenige Monate später trat er jedoch erneut zurück. Nach den Neuwahlen im Juni 2010 versagten die Parteien bei der Regierungsbildung, sodass Leterme für den Weltrekord von 541 Tagen als geschäftsführender Premier im Amt blieb. Seit Ende 2011 ist er stellv. Generalsekretär der OECD und u.a. für die Bereiche Sozialpolitik und Beschäftigung verantwortlich.

Zuletzt aktualisiert am 11.02.2013

Gespräch

meistgelesen / meistkommentiert