Christus ist in jedem Alter etwas anderes. Martin Walser

Wolfgang Kubicki

Wolfgang Kubicki

Der Politiker ist seit 1996 Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein. Während seiner Amtszeit als Landesvorsitzender und erneut seit 1997 gehört Kubicki dem Bundesvorstand der Liberalen an. Er war bei den schleswig-holsteinischen Landtagswahlen 1992, 2000, 2005 und 2012 Spitzenkandidat der FDP und gilt als einer der bekanntesten Politiker des nördlichsten Bundeslandes. Bei der Landtagswahl 2012 erreichte die FDP ein Ergebnis von 8,2 Prozent. Verglichen mit dem Bundestrend ein gutes Resultat, dass von Demoskopen auf den „Kubicki-Effekt“ zurückgeführt wird.

Zuletzt aktualisiert am 06.06.2018

Informationen

Debatte

Wir dürfen den Rechten nicht nachlaufen

Wir dürfen nicht den Rechten nachlaufen, sondern müssen mit den anderen diskutieren; denn es ist unsere Aufgabe als Demokraten, möglichst viele Menschen in den demokratischen Diskurs zurückzubringen, sagte Wolfgang Kubicki in einer Rede im Deutschen Bundestag.

Debatte

Grüne zelebrieren No-Go-Areas für AfD-Politiker

Die Tatsache, dass Alexander Gauland einer Partei vorsteht, die die Meinungsfreiheit bis an die und manchmal sogar über die rechtlich erlaubte Grenze ausreizt, ist jedenfalls noch keine stimmige Rechtfertigung dafür, No-go-Areas für AfD-Politiker als Höhepunkt der freiheitlichen Rechtsdurchsetzung zu zelebrieren.

Debatte

Die Bürger brauchen Daten-Souveränität

Der Vorfälle um Cambridge Analytica offenbaren den skandalösen Umgang mit personenbezogenen Daten.

Debatte

Das Papier der GroKo-Sondierer ist alles andere als ein großer Wurf

Das Papier der GroKo-Sondierer ist alles andere als ein großer Wurf.

Debatte

Das Jamaika-Bündnis wäre schlichtweg verantwortungslos

Unserem eigenen Anspruch, dass es kein „Weiter so“ geben darf, sondern dass die wichtigen Zukunftsfragen Deutschlands beantworten werden müssen, hätten wir nicht Rechnung tragen können.

Debatte

Der Schulz-Effekt ist vorbei

Wer Angela Merkel will, soll Union wählen. Wer Martin Schulz will, soll SPD wählen. Und wer eine vernünftige Politik will, muss die Freien Demokraten wählen. So einfach ist das.

Debatte

Einreiseverbot für türkische Regierungsmitglieder!

Viele Mitglieder der Bundesregierung haben keine Eier in der Hose. Wenn die FDP in der Bundesregierung wäre, dann dürfte zurzeit kein türkisches Regierungsmitglied den Fuß auf deutschen Boden setzen.

Debatte

Kubicki: "Trump ist sicherheitspolitisch ein großes Rätsel"

Über weite Strecken des 20. Jahrhunderts galten US-Präsidenten - mit wenigen Ausnahmen - als (Meinungs)Führer der freien Welt. Gerade für die Bundesrepublik war die enge Verbindung nach Washington der Garant für den Wiederaufstieg nach dem Zweiten Weltkrieg.

Debatte

Wir werden im Chaos enden

Der Staat sollte den Willen zum längeren Arbeiten angemessen berücksichtigen. Denn wer im Ruhestand noch im besten Sinne unruhig ist und seinen Wohlstand durch Hinzuverdienst sichern möchte, sollte hieran nicht gehindert werden. Aus diesem Grund müssen wir die Hinzuverdienstgrenzen neben dem Rentenbezug komplett abschaffen.

Debatte

Bundestag muss Paragraph 103 umgehend streichen

Der Stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki wirft Merkel Fehlverhalten vor und fordert den Bundestag zur umgehenden Streichung des Paragraphen 103 auf.

meistgelesen / meistkommentiert