Macht ist das stärkste Aphrodisiakum. Henry Kissinger

Wilhelm Hankel

Wilhelm Hankel

Der Volkswirt und Währungsspezialist studierte in Mainz und Amsterdam und arbeitete anschließend für die Bank Deutscher Länder, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie das Auswärtige Amt. Hankel war anschließend Leiter der Abteilung Geld und Kredit im Bundeswirtschaftsministerium sowie Vorstandschef der Hessischen Landesbank. Gastprofessuren hatte er u.a. an den Universitäten Harvard und Georgetown der John Hopkinds Universität sowie der Technischen Universität Dresden.
Der Euro-Kritiker klagte bereits 1997 gemeinsam mit anderen Professoren erfolglos gegen den Vertrag von Amsterdam, welcher die Einführung des Euros beschloss.

Zuletzt aktualisiert am 11.06.2012

Informationen

Debatte

Raus da

Nach dreizehn Jahren Gemeinschaftswährung steht die Politik vor den Trümmern des Projektes Euro. Dass für Griechenland jedoch eine Rettung aus eigener Kraft möglich ist, zeigt ein anderes Land.

„Eine Währung die man retten muss, ist keine mehr.“
Wilhelm Hankel
meistgelesen / meistkommentiert