Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch. Joschka Fischer

Werner Boote

Werner Boote

Er studierte Theaterwissenschaft, Publizistik und Soziologie sowie an der Filmakademie. Seit 1993 dreht Boote eigene Filme, darunter das Musikvideo “Anouk – Sacrifice”, “Kurt Rydl – Der Gladiator” und die Politdoku “Südtirol – Alto Adige”. Mit den Recherchen zu “Plastic Planet”begann er vor fast zehn Jahren. Boote erhielt zahlreiche Preise, darunter “Best Tourismfilm of the World”, zwei Mal den “Delphin” in Frankreich und den “Silver Screen Award” beim New York Filmfestival. Er lebte von 1993 bis 2002 in Amsterdam, seit 2002 wohnt er in Wien.

Zuletzt aktualisiert am 02.09.2010

Debatte

Der Plastikplanet

Für seinen Kinofilm "Plastic Planet" reiste Werner Boote mehrfach um die Welt. Er hat dabei eine beeindruckende Fülle an Beispielen und Material zusammengetragen: 700 Studien belegen die Gefährlichkeit von Plastik. Die Rückstände von Kunststoffen sind keineswegs nur eine Bedrohung für die Umwelt, sie sind eine direkte Gefahr für die Gesundheit der Menschen.

meistgelesen / meistkommentiert