Die meisten Massenmörder sind merkwürdig. Mark Benecke

Werner Altmann

Werner Altmann

Werner Altmann, Jahrgang 1953, Studium der Germanistik, Hispanistik und Geschichte an Universitäten in Augsburg und Madrid, Lehrer am Colegio Andino und Dozent an der Universidad Nacional in Bogotá, Lehrbeauftragter für spanische und hispanische Literatur an der Universität Augsburg, stellvertetender Vorsitzender des Deutschen Spanischlehrerverbandes, Schulleiter an Gymnasien in Kaufbeuren und Schwabmünchen, Autor zahlreicher Bücher und Aufsätze zur hispanischen Geschichte, Literatur und Kultur.

Zuletzt aktualisiert am 09.04.2019

Debatte

Eine jahrzehntelange Ära geht zu Ende

Bei den vorgezogenen Neuwahlen in der Autonomen Region Andalusien am 2. Dezember 2018 verloren Sozialisten (PSOE) und Konservative (PP) deutlich an Stimmen und Sitzen im Parlament. Als fünfte Partei, neben den rechtsliberalen Ciudadanos und dem Linksbündnis Adelante Andalucía, schaffte die rechtsextreme Vox zum ersten Mal den Sprung in ein Landesparlament.

Debatte

Zur Entwicklung des politischen Katalanismus bis zu den Regionalwahlen vom 21. Dezember 2017

Die katalanische Unabhängigkeitsbewegung hat seit dem 6. September 2017 einen verfassungswidrigen und illegalen Weg beschritten, um die Abspaltung von Spanien und die Ausrufung einer souveränen Republik gegen den Willen der Zentralregierung in Madrid durchzusetzen.

meistgelesen / meistkommentiert