Wo nehm ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? Karl Kraus

Volker Bouffier

Volker Bouffier

Der CDU-Politiker folgte am 31. August 2010 als Hessischer Ministerpräsident auf Roland Koch. Volker Bouffier wurde zuvor im Juni 2010 zum Landesvorsitzender der Hessen-CDU gewählt und ist seit November 2010 stellvertretender Bundesvorsitzender seiner Partei. Von 1999 bis 2010 war er Hessischer Minister des Innern und für Sport. Bouffier hat 1977 das zweite Staatsexamen in Rechtswissenschaften abgelegt. Er begann sein politisches Engagement in der Jungen Union, deren hessischer Landesvorsitzender er von 1976 bis 1984 war. Volker Bouffier ist verheiratet und hat drei Kinder.

Zuletzt aktualisiert am 10.12.2012

Debatte

Länderfinanzunrecht

Die reichen Länder geben und die armen Länder nehmen. Was gut klingt, führt in Wahrheit dazu, dass die Armen arm bleiben und die Reichen ärmer werden. In Deutschland wie in Europa. Wenn Hessen gegen den Länderfinanzausgleich klagt, dann aus Notwehr – nicht aus mangelnder Solidarität.

meistgelesen / meistkommentiert