Danai Beach Resort & Villas

von Vera König21.02.2018Medien

Ein erstes warmes Bad im Meer für dieses Jahr: Ein Urlaub im Land der Götter macht es möglich, den Sommer einige Wochen früher zu begrüßen. Besonders gut gelingt dies auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki im Danai Beach Resort & Villas.

Kilometerlange Sandstrände, idyllische, versteckte Buchten umgeben von türkisblauem Meer, dazu ein grünes Naturparadies: Auf der sonnenverwöhnten ägäischen Halbinsel Chalkidiki kann der Urlauber die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres genießen. Die im Norden Griechenlands gelegene Halbinsel wird wegen ihrer charakteristischen Form auch die „drei Finger Griechenlands“ genannt – sie tragen die Namen Kassandra, Sithonia und Athos. Und auf dem mittleren Finger Sithonia liegt das Danai Beach Resort & Villas.

Das Luxusresort in Nikiti, das seinen Namen der Figur Danae aus der altgriechischen Mythologie verdankt, ist exklusives Mitglied der „Leading hotels of the world“. Warum, das offenbart das Danai Beach Resort & Villas dem Urlauber schnell. Mit seinen üppigen mediterranen Gärten und dem weitläufigen privaten Sandstrand mit dem beruhigenden Klang der Wellen schafft es das ideale Umfeld für echte Erholung.

Ein Spiegel der Natur und der anmutenden Ägäis findet sich auch im Inneren des Refugiums, im Design der Suiten und Villen des Hauses. Das Interieur spielt mit den Farben des Mittelmeeres – von schillernden Blau- und Grüntönen über strahlendes Weiß bis hin zu sanften Erdtönen. Die 57 Suiten und sechs alleinstehenden Villen mit individueller Einrichtung präsentieren sich seit diesem Jahr renoviert, bleiben aber dennoch ihrem authentischen Charakter treu. Edle Materialen wie weißer Marmor von den griechischen Inseln Naxos und Dionisos, grünes Edelgestein aus Tinos und feines Teakholz schmücken die Zimmer. Orientalisches Flair dominiert hingegen im Spa. Der im marokkanischen Stil gehaltene Wellnesstempel bietet Indoor-Pool, Kleopatrabad, Massageräume sowie ganzheitliche Behandlungen.

Wer nach einem regenerierenden Spa-Treatment direkt an den Klippen der Ägäis seinen Gaumen verwöhnen möchte, der lehnt sich mit einem Cocktail in einer der Beach Cabanas zurück oder nimmt in einem der fünf hauseigenen Restaurants Platz. Darunter das „The Squirrel“, das mit seiner raffinierten griechischen Spitzenküche als bestes Restaurant des Landes gilt und mit gerade einmal fünf Tischen absolute Exklusivität verkörpert. Das Gourmet-Dinner dort rundet ein Schluck edlen Tropfens aus dem Weinkeller ab, der stolze 1700 Etiketten beherbergt. Danach kann eigentlich nur noch das romantische Bad mit Rosenblättern auf der Terrasse der eigenen Villa den Urlaubstag krönen.

“Weitere Informationen unter”:http://www.danairesort.com/

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Die AfD ist der Aufstand der Straße gegen die Zumutung des kategorischen Imperativs

Die mangelnde Problemlösungsfähigkeit, die den regierenden Parteien in Umfragen unterstellt wird, scheint mir das eigentliche Problem. Keiner behauptet, die AfD könne die Probleme lösen oder habe die Konzepte dafür; sie ist reine Protestpartei, inhaltlich nichts sagend.

Die DDR kommt wieder!

Zwei Drittel der Berliner befürworten einen Mietendeckel, wenn die Mieten zu stark ansteigen. Das Bundesverfassungsgericht sagt, dass „preisrechtliche Vorschriften, die durch sozialpolitische Ziele legitimiert werden, verfassungsrechtlich nicht ausgeschlossen sind“. Die Mietpreisexplosion in Be

Die AfD verändert die politische Geographie

Am 1. September wird in Brandenburg und Sachsen gewählt. Die ermatteten Volksparteien bekommen ihre Quittung für eine Politik politischer Lethargie. Die AfD pflügt seit Wochen die politische Landschaft um, aber warum hat sie so eine Macht in Ostdeutschland?

Die GroKo versagt in der Migrationspolitik

Die Bilder aus Lesbos sind ein Menetekel: Der „Türkei-Deal“ ist gescheitert. Die Balkanroute ist wieder offen, aber die Regierung verschließt die Augen. Die GroKo versagt auf ganzer Linie, nicht nur in der Migrationspolitik.

Deutschland investiert kaum noch und unsere Infrastruktur wird marode

Die schwarze Null und die Schuldenbremse sind einer der Götzen neoliberaler Politik. Seit einem Jahrzehnt weisen wir auf die verheerende Wirkung dieser Politik hin: unsere Schulen und Straßen sind in schlechtem Zustand, Schwimmbäder und Bibliotheken schließen, Brücken und Bahnhöfe verfallen. D

Auf welchem Stern lebt Peter Altmaier?

Ich frage mich wirklich, auf welchem Stern unser Wirtschaftsminister lebt, um einen solchen Unfug abzusondern. Aber es ist die typische Haltung von Regierenden im Raumschiff Berlin, fernab von der Lebenswirklichkeit, nichts mit den Menschen vor Ort im Sinn, überheblich und unverbesserlich.

Mobile Sliding Menu