Es gibt zur Zeit keine Partei der bürgerlichen Mitte

von Vera Lengsfeld9.08.2018Innenpolitik

Das eigentliche Problem in Deutschland ist die völlige Desorientierung im Parteiengefüge, seit die CDU von Angela Merkel auf strammen Linkskurs getrimmt wurde. Selbst linksradikale Projekte, wie die unkontrollierten Grenzen, hat die Kanzlerin gegen Recht und Gesetz durchgeboxt.

Es gibt zur Zeit keine Partei der bürgerlichen Mitte. Das will die WerteUnion ändern. Sie will zurück zum Markenkern der CDU und ist für die Auseinandersetzung um einen Kurswechsel
gut aufgestellt. Das teilte der Vorsitzende der WerteUnion Alexander Mitsch in einer Pressemitteilung mit:

“Mit der kürzlich erfolgten Gründung des Landesverbandes
Bremen der WerteUnion sind die Konservativen in der Union
nun in allen Bundesländern organisiert. Parallel zum jetzt abgeschlossenen
Aufbau der Landesverbände hat sich in den vergangen
Monaten im ganzen Land eine Vielzahl von Regionalund
Kreisverbänden gegründet, die sich vor Ort aktiv in die politische
Willensbildung der Unionsparteien einbringen, etwa mit
der Durchführung von Veranstaltungen. Auch an den Diskussionen
während der Zuhörtour der CDU Generalsekretärin haben
sich Mitglieder der WerteUnion fast überall beteiligt.
Darüber hinaus hat die Werte Union ihre inhaltlichen Forderungen
im “Konservativen Manifest” und aktuell in den “Fünf Thesen
für ein starkes Deutschland“ definiert.
Des Weiteren besteht eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit
mit dem Berliner Kreis, der Vereinigung konservativer
Unionsabgeordneter.
„Nach nur knapp anderthalb Jahren ist es der WerteUnion gelungen,
ein bundesweites Netzwerk aufzubauen. Dabei haben
wir unsere Mitgliederzahl mehr als verzehnfacht und verzeichnen
aktuell ein weiter steigendes Tempo bei Neubeitritten.
Mittlerweile sind der WerteUnion auch zahlreiche Mandats- und
Funktionsträger beigetreten.
Durch unsere Aktivitäten konnten wir viele enttäuschte und abwanderungswillige
Mitglieder vom Verbleib in der Union überzeugen,
neue Parteimitglieder gewinnen und ehemalige Mitglieder
zur Rückkehr bewegen.
Die WerteUnion ist eine bundesweit präsente, sich in den politischen
Meinungsbildungsprozess stark einbringende und erfolgreiche
Vertretung der Konservativen in der Union und damit
weit mehr als eine rein virtuelle Organisation in Facebook oder
Twitter“, so Alexander Mitsch, der Bundesvorsitzende der WerteUnion.
„Unser Ziel bleibt nach dem jahrelangen Linkskurs der Parteiführung
die Politikwende der Union im Sinne Helmut Kohls,
Ludwig Erhards und Konrad Adenauers. Dazu werden wir die
notwendige inhaltliche und personelle Erneuerung insbesondere
der CDU konsequent vorantreiben“, so Alexander Mitsch.
Plankstadt, 06.08.2018
Die WerteUnion ist der am 25.03.2017 gegründete bundesweite
Zusammenschluss der konservativen Initiativen innerhalb
der Union und mit 16 Landesverbänden in allen
Bundesländern vertreten. Wir wollen konservative und
wirtschaftsliberale Kräfte stärker vernetzen und so erreichen,
dass die Union wieder verstärkt konservative Positionen
vertritt.”

Quelle: “Vera Lengsfeld”:https://vera-lengsfeld.de/2018/08/08/letzte-chance-fuer-die-cdu-die-werteunion/#more-3354

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Die AfD ist der Aufstand der Straße gegen die Zumutung des kategorischen Imperativs

Die mangelnde Problemlösungsfähigkeit, die den regierenden Parteien in Umfragen unterstellt wird, scheint mir das eigentliche Problem. Keiner behauptet, die AfD könne die Probleme lösen oder habe die Konzepte dafür; sie ist reine Protestpartei, inhaltlich nichts sagend.

Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten machen linke Berichtserstattung

Zur Studie des Reuters Institute, wonach die öffentlich-rechtlichen Sender lediglich eine Minderheit der Bevölkerung erreichen, die sich darüber hinaus links der Mitte verortet, erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland.

Die DDR kommt wieder!

Zwei Drittel der Berliner befürworten einen Mietendeckel, wenn die Mieten zu stark ansteigen. Das Bundesverfassungsgericht sagt, dass „preisrechtliche Vorschriften, die durch sozialpolitische Ziele legitimiert werden, verfassungsrechtlich nicht ausgeschlossen sind“. Die Mietpreisexplosion in Be

Die AfD verändert die politische Geographie

Am 1. September wird in Brandenburg und Sachsen gewählt. Die ermatteten Volksparteien bekommen ihre Quittung für eine Politik politischer Lethargie. Die AfD pflügt seit Wochen die politische Landschaft um, aber warum hat sie so eine Macht in Ostdeutschland?

Der Klassenkampf hat gerade erst begonnen

Es ist hohe Zeit zu begreifen, dass der linke Zeitgeist brandgefährlich ist. Jene, die das, was sie für das Gute halten, wie eine Monstranz vor sich her tragen und unermüdlich die Welt verbessern wollen, lassen alle Hemmungen fallen, wenn sie feststellen müssen, dass es Andersdenkende gibt.

Greta Thunberg ist eine grüne Koboldexpertin

Tag für Tag verkünden uns Marionetta & Co. mit ernster Miene, dass das Ende der Welt bevorsteht, wenn nicht endlich, endlich, endlich die Forderungen einer schwedischen Schulschwänzerin und einer grünen Koboldexpertin eins zu eins in die Tat umgesetzt werden - sprich: Wenn unser aller Leben nich

Mobile Sliding Menu