Deutschland ist keineswegs unbesiegbar. Michael Heise

Ursula von der Leyen

Ursula  von der Leyen

Die CDU-Politikerin ist Bundesministerin der Verteidigung im dritten Kabinett Merkel. Die Tochter des ehemaligen CDU-Ministerpräsidenten Ernst Albrecht ist seit 1990 Mitglied der Christdemokraten. Unter Christian Wulff war sie Landesministerin in Niedersachsen, dann berief Angela Merkel sie ins Bundeskabinett. Nach dem Rücktritt von Franz Josef Jung wechselte sie vom Familien- ins Arbeitsressort und wurde später zur ersten Frau an der Spitze des Verteidigungsministeriums.

Zuletzt aktualisiert am 20.02.2019

Informationen

Debatte

Wir müssen das Prinzip der Fairness in der transatlantischen Freundschaft hochhalten

"Wir erleben derzeit gewaltige Veränderungen – im technologischen Fortschritt, im Klimawandel, in der Verteilung von Wohlstand und im globalen Gleichgewicht der Mächte. Diese Veränderungen bergen Unsicherheit, aber sie bringen auch Chancen. Und Deutschland setzt sich für eine starke NATO und eine starke EU ein," sagte die Verteidigungsministerin in München.

„Wir wissen alle, dass Fernsehen dick, dumm, traurig und gewalttätig macht.“
Ursula von der Leyen

Debatte

Die Arbeitswelt wird weiblicher, anspruchsvoller und älter

Arbeit ändert sich. Die Arbeitswelt ändert sich: Sie wird flexibler, anspruchsvoller, weiblicher und auch älter. Der Schlüssel, um mit einem Teil dieser Veränderungen umzugehen, ist Bildung.

meistgelesen / meistkommentiert