Nirgends wird so viel gelogen und betrogen wie im Krieg und vor einem Krieg. Hans-Peter Kaul

Tobias Endler

Tobias Endler

Endler arbeitet am Heidelberg Center for American Studies. In den Jahren 2007-08 forschte und lehrte er an der Yale Universität und veröffentlichte anschließend den Interviewband „After 9/11“, in dem sich führende amerikanische Intellektuelle wie Noam Chomsky und Francis Fukuyama mit ihrem Land auseinandersetzen. Momentan gilt sein Hauptinteresse aktuellen Entwicklungen in den transatlantischen und transpazifischen Beziehungen. Im Frühjahr 2015 erscheint „Entzauberung: Skizzen und Ansichten zu den USA in der Ära Obama“ (zusammen mit Martin Thunert).

Zuletzt aktualisiert am 14.01.2015

Debatte

Der Un-Europäer

Barack Obama fehlt beim „Charlie Hebdo“-Marsch und alle wundern sich. Weshalb eigentlich?

Debatte

Putins Geschenk an uns Deutsche

Russland hat die NATO offiziell als Gefahr eingestuft – Präsident Putin macht dem Westen damit ein unerwartetes Geschenk.

Debatte

Täglich grüßt das Opossum

Ob Hillary Clinton oder Condoleezza Rice: Es ist egal, wer Obama beerbt. Denn an den Eckpfeilern der US-Außenpolitik wird kein Präsident rütteln.

meistgelesen / meistkommentiert