Die Kamera gehört zur Kriegsführung wie das Maschinengewehr. Guy Westwell

Tim Segler

Tim Segler

Tim Segler, Jahrgang 1987, ehemaliges Vorstandsmitglied der Initiative Junger Transatlantiker e. V. und Mitglied im Arbeitskreis Innere Sicherheit und Terrorismusabwehr der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Zuletzt aktualisiert am 08.10.2018

Debatte

Eine Geschichte von „Ignoranz und Inkompetenz“

Am 4. November 2018 jährte sich zum siebten Mal der Schock über die sogenannte Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds, kurz NSU, jener rechtsterroristischen Vereinigung, die für den Mord an 10 Menschen überwiegend mit Migrationshintergrund, drei Sprengstoffanschlägen und dutzende Raubüberfälle verantwortlich ist. Ein Beitrag von Tim Segler.

Debatte

Ischingers Mahnung für mehr Strategie- und Handlungsfähigkeit Europas

In einer Welt sicherheitspolitischer „Fleischfresser“ oder „Drachen“ können die EU und Deutschland sich nicht mehr auf die außenpolitische Zuschauerrolle des Vegetariers konzentrieren, kommentiert Tim Segler in einer Buchbesprechung von Wolfgang Ischingers "Welt in Gefahr: Deutschland und Europa in unsicheren Zeiten."

meistgelesen / meistkommentiert