von Thilo Spahl - 25. 02. 2016

Erst kam die Muttermilch, jetzt geht es an das Bier. Die Grünen starten die Anti-Glyphosat Kampagne. Doch diese Kampagne ist lächerlich... Dieser Di...

von Thilo Spahl - 14. 07. 2015

Wie Griechenland die Krise bewältigen kann, dazu häufen sich die Vorschläge und Diktate. Nun hat auch Greenpeace einen Vorschlag parat: Das Land so...

von Thilo Spahl - 4. 07. 2015

Horst Seehofer will keine Castoren. Ich würde einen nehmen und in meinem Garten lagern. Ja, Sie hören recht. Das wäre nämlich sinnvoll....

von Thilo Spahl - 24. 06. 2015

Papst Franziskus hat sich von einem Comic-Helden beraten lassen, der sich eine Welt mit weniger Menschen und gelenkter Demokratie wünscht....

von Thilo Spahl - 15. 06. 2015

Das Wort „Nachhaltigkeit“ zu verwenden, ist nicht mehr tragbar. Ein Glück gibt es einen adäquaten Ersatz....

von Thilo Spahl - 5. 06. 2015

Die Öffnung der Ehe für Homosexuelle hat nichts mit Gleichberechtigung zu tun. Denn die Ehe ist heute nur noch ein beim Staat zu beantragender Statu...

von Thilo Spahl - 1. 06. 2015

In der „FAZ“ debattiert Umweltministerin Barbara Hendricks mit Björn Lomborg die deutsche Klimapolitik. Dabei präsentiert sie sich äußerst sch...

von Thilo Spahl - 26. 05. 2015

Gentechnikgegner fordern schon lange eine weitergehende Kennzeichnung von sogenanntem Genfood. Befürworter neuerdings erstaunlicherweise sogar eine a...

von Thilo Spahl - 11. 05. 2015

Campact behauptet in einer Petition, Monsanto wolle uns mit dem Pflanzenschutzmittel Glyphosat vergiften. Doch ist das Mittel wirklich so gefährlich?...

von Thilo Spahl - 27. 04. 2015

Das „Ecomodernist Manifesto“ wagt einen optimistischen Ausblick auf eine Welt des Wohlstands mit hohem Energie- und niedrigem Naturverbrauch. Wie ...

von Thilo Spahl - 20. 04. 2015

Es ist das gute Recht der Eltern, ihre Kinder selbst zu betreuen. Die Aufgabe der Erzieherinnen erschöpft sich darin, die Kinder beim Spielen zu beau...

von Thilo Spahl - 16. 03. 2015

Was wir aus der Krautreporter-Reaktion auf Tilo Jungs „blinden Fleck“ lernen können über einen Journalismus, der gleichzeitig „unabhängig“ ...

von Thilo Spahl - 18. 02. 2015

In der Debatte um die Gentechnik siegt nach jahrzehntelangem, organisiertem Kampf die Angst. Nie war die Arroganz grüner Macht größer als jetzt....

von Thilo Spahl - 14. 01. 2015

Gigantische Kosten und kaum etwas bewirkt: Es ist höchste Zeit, die Energiewende grundsätzlich zu überdenken....

von Thilo Spahl - 12. 12. 2014

Klimaretter ahnen, dass ihr riesiger Wanderzirkus, ihre mächtige Propaganda und ihr bürokratischer Apparat letztlich nichts bewirken. Aber sie leugn...

von Thilo Spahl - 31. 10. 2014

Das Teilen könnte unsere Wirtschaft revolutionieren. Doch mit postmaterialistischen Wertvorstellungen und Ressourcenschonung hat das denkbar wenig zu...

von Thilo Spahl - 18. 10. 2014

Wenn Apple und Facebook Mitarbeiterinnen das Einfrieren von Eizellen bezahlen, ist das nicht Ausdruck von Allmachtsfantasien. Es zeigt vielmehr, unter...

MEISTGELESEN

Albert Camus: Mit Sisyphos gegen die Absurdität
von Stefan Groß-Lobkowicz

„Etsi deus non daretur“ – zu Leben als ob es Gott nicht gäbe. Für Dietrich Bonhoeffer war es die Lebensmaxime eines bekennenden Christen. Für Albert Camus, den Denker des Absurden, ist es die Herausforderung des Lebens, das in einer sinnlosen Welt nur die Revolte proben kann, dem aber alle

weiterlesen >
Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch die CDU auf..
von Alice Weidel

CDU will Ramelow wählen, Neuwahlen erst im April 2021. Damit wird der Unvereinbarkeitsbeschluss der CDU zur Makulatur und es zeigt sich einmal mehr, die anderen Parteien machen sich ihre „Demokratie“, wie sie ihnen gefällt.

weiterlesen >
Jens Spahn: Die Union ist in einer Vertrauenskrise
von Jens Spahn

Wir sind als Union in einer Vertrauenskrise. Die letzten Wendungen aus Thüringen kosten weiteres Vertrauen. Es geht jetzt um die Substanz unserer Partei - nicht nur in Thüringen.‬

weiterlesen >
Die CDU schafft sich ab
von Birgit Kelle

Thüringen hat keine Regierungskrise sondern die CDU eine Haltungskrise, schreibt Birgit Kelle auf Facebook.

weiterlesen >
Kampfarena „Politische Korrektheit“
von Paul Reinbacher

Verbreitet gilt heute pöbelhafter Populismus als zentrale Bedrohung des Pluralismus in unseren liberalen, westlichen Gesellschaften. Nicht selten ist diese Warnung jedoch eher Ausdruck eines wohlmeinenden paternalistischen Gehabes. Dieses übersieht gerne, wie sehr auch der elitäre, politisch korr

weiterlesen >
30. Januar 1933: Hindenburgs Entscheidung für Hitler
von Johannes Klotz

DER "FLÜGEL" um den Faschisten Höcke ist Steigbügelhalter für den FDP - Kandidaten Kemmerich, einer Partei, die bei den Landtagswahlen in Thüringen 5,005 Prozent erhalten hat. Das rüttelt die politische Geschichte der neuen Bundesrepublik Deutschland durch. In der Tat ein Tabubruch mit Folgen.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu