Der Retter von der A 9

von The European15.02.2017Wirtschaft

Ein deutscher Autofahrer hatte auf der A 9 echte Zivilcourage bewiesen. Sogar US-Milliardär Elon Musk war tief beeindruckt.

Eine Rettungsaktion auf der A 9 nahe Garching hat Autofahrer weltweit beeindruckt. Manfred Kick rettete einem VW-Fahrer das Leben. Mit seinem Elektrotesla brachte er einen vor ihm schlängelnden Wagen zum Stoppen. Als er bemerkte, dass mit dem Fahrer etwas nicht stimmt, setzte sich Kick beherzt vor den Wagen und bremste den VW Stoßstange an Stoßstange langsam aus. Der 50 Jahre alte Fahrer war nicht mehr in der Lage, sein Fahrzeug zu kontrollieren und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Wer den Schaden am Tesla bezahlt war zum Unfallzeitpunkt unklar. Doch Kicks Heldentat sprach sich schnell bis ins Silicon Valley herum und Tesla-Chef Elon Musk übernimmt nun die Reparaturkosten.

Auf Twitter schrieb Musk höchstpersönlich.

„Glückwunsch an den Tesla-Besitzer, der Schaden an seinem Auto in Kauf nahm, um ein Auto mit einem bewusstlosen Fahrer zum Stehen zu bringen“

In einer weiteren Nachricht postete er einen Bericht über Kicks Heldentat und schrieb: „Aus Wertschätzung wird Tesla alle Reparaturen kostenfrei und beschleunigt ausführen.“

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Die Nominierung von Ursula von der Leyen ist ein Taschenspielertrick

"Die Nominierung von Ursula von der Leyen ist ein Taschenspielertrick. Damit wurde die Demokratie verletzt. Die Regierungschefs versuchen immer, aus der EU einen Regierungsföderalismus zu machen, was mir überhaupt nicht gefällt. Da kommen sich die Wählerinnen und Wähler mindestens veralbert vor

Wie ein Präsident Selensky relativ erfolgreich sein könnte

Ein Großteil der intellektuellen Elite, politischen Chatcommunity, weltweiten Diaspora und ausländischen Freunde der Ukraine ist entsetzt über den Ausgang der ukrainischen Präsidentschaftswahlen. Der Schauspieler, Komiker und Geschäftsmann Wolodymyr Selensky wird, nachdem er im ersten Wahlgang

August von Hayek: „Der Weg zur Knechtschaft“

Von 1940 – 1943, als der Kampf gegen das Deutschland der Nationalsozialisten noch nicht entschieden war, schrieb August von Hayek im englischen Exil, in das er vor den Nationalsozialisten geflüchtet war, „Der Weg zur Knechtschaft“. Es erschien 1944 in England, dem Land, das Europa innerhalb v

Die Migrations-Politik der EU ist gescheitert

Vortrag von Herr Köppel bei der EKR (Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer) im Europaparlament in Brüssel am 17.06.2019, als Beitrag zur Diskussionsrunde „Die EU nach den Wahlen - weniger Europa“. Herr Köppel erläutert, warum die Schweiz mit der EU bestens zusammenarbeiten wi

Teilen und Herrschen: Frankreich will immer im EU-Poker mitsspielen

Um die Schwierigkeiten zu verstehen, die die Besetzung der sogenannten Topjobs (Kommissions-, EZB- und Parlamentspräsident, sowie den Hohen Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik) in der EU mit sich bringen, lohnt es sich die Mitglieder der EU einzeln nach Gewichtung, Interessen und m

Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

Die Bibliothek des Konservatismus Berlin ist eines der kleinen gallischen Dörfer in der rot-dunkelrot-grünen Hauptstadt des besten Deutschlands, das wir je hatten, von denen Widerstand gegen den Zerfall unseres Landes ausgeht. Am 3. Juli war in der Bibliothek jeder der über dreihundert unbequeme

Mobile Sliding Menu