Es gibt ein europäisches Lebensmodell, das wir verteidigen müssen. Guido Westerwelle

„Todesstrafe würde Ende der Beitrittsverhandlungen bedeuten“

Nach dem Putsch hat die türkische Regierung drastische Schritte erwogen und erwägt die Todesstrafe wieder einzuführen. Für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) enden bei einem derartigen Schritt mit sofortiger Wirkung die Gespräche über eine EU-Mitgliedschaft des Landes. “Deutschland und die EU haben eine klare Haltung: Wir lehnen die Todesstrafe kategorisch ab”, sagte Regierungssprecher Seibert.

" frameborder="0" allowfullscreen>

Lizenz: Standard-YouTube-Lizenz

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Stefan Liebich, Saladdin Ahmed, Rainer Bonhorst.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Türkei, Recep-tayyip-erdogan, Todesstrafe

Debatte

Die Lage in der Türkei ist schlecht

Medium_fddf893412

EU-Türkei-Deal ist in vielerlei Hinsicht kritikwürdig

"Die Europäische Union vereinbarte am 18. März 2016 mit der Türkei ein Flüchtlingsabkommen, welches die Einreise von Flüchtlingen über die Türkei in die EU verhindern soll. Dafür sollten der Türkei... weiterlesen

Medium_b738a7b2e3
von Ulla Jelpke
07.03.2019

Debatte

Bau-Chaos ernste Gefahr für die Bundesrepublik

Medium_db42bc060b

Wo Erdogan uns weit voraus ist

Gemeinhin gibt es in Deutschland Unverständnis für die Beliebtheit Erdogans in der Türkei. Doch schon in der Antike und im Mittelalter wussten Herrscher um die Wirkung von Prachtbauten auf die Bevö... weiterlesen

Medium_440ff18f32
von Andreas T. Sturm
04.10.2018

Debatte

Werteverfall der Währungen - Wie weiter?

Medium_f3219b4f22

Schwellenländer in Schwierigkeiten

Argentinien und die Türkei kämpfen mit einem starken Wertverfall ihrer Währungen und einer ausufernden Inflation, Südafrika ist im 2. Quartal dieses Jahres in die Rezession gerutscht: Die Schlagzei... weiterlesen

Medium_bed877da32
von Ulrich Stephan
04.10.2018
meistgelesen / meistkommentiert