Deutschland ist sehr viel mehr Ost- als Westeuropa. Katja Riemann

Koks, Deutschtümelei und Linkspartei

Einfach hören, was los ist. Die wichtigsten Beiträge der Woche als Audio. Diese Woche mit Koks, Deutschtümelei und Linkspartei.

Kontrovers diskutiert wurde Alexander Wallaschs Text „Ich hab’ die Nase voll“:
Jeder soll kiffen und koksen dürfen, wie es ihm beliebt? Auf keinen Fall. Wir müssen endlich den Mut aufbringen, „Nein“ zur Legalisierung aller Drogen zu sagen.

Christian Soeder fordert in „Spitzen Kandidat?“ eine Alternative zu Martin Schulz:
Bei der letzten Europawahl traten zum ersten Mal europäische Spitzenkandidaten gegeneinander an. Für die Sozialdemokratie ging der Deutsche Martin Schulz ins Rennen. Das wird sich nicht wiederholen.

„Deutschtümelei oder demokratischer Kampfgeist?“, fragt Sebastian Dewaldt:
Hört man Burschenschaft, denkt man schnell an elitäres und nationalistisches Gehabe. Doch das war nicht immer so. Einst waren sie Wegbereiter für Demokratie und Meinungsfreiheit.

„Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar“ von Herr & Speer:
Unter Zeitungsbeiträgen wird fleißig diskutiert – konstruktiv, aber auch destruktiv. Respektvoll, aber auch beleidigend. Was Onlinekommentare über die Gesellschaft aussagen.

Klaus Ernst, früherer Linken-Chef, meint „Handel ja, TTIP nein“:
Was mit dem Abkommen Positives erreicht werden kann, wiegt die Nachteile nicht auf. Investorenschutz, regulatorische Zusammenarbeit und Harmonisierung sind eine akute Gefahr für unseren Staat.

Lesen Sie auch die neuste Kolumne von The European: Ehemythen, Schäuble, Betreuung

Leserbriefe

comments powered by Disqus
meistgelesen / meistkommentiert