Das Gegenteil von ‚gut‘ ist ‚gut gemeint‘. Karl Kraus

Mutter Teresa

Theeuropean-placeholder

Mutter Teresa wurde 1910 im heutigen mazedonischen Skopje geboren. Bekannt ist sie vor allem wegen ihrer Arbeit in den Elendsvierteln der indischen Hafenstadt Kalkutta. Hier lebte sie mit und unter den Armen. Mit 18 war sie als Schülerin des Loreto-Ordens nach Bengalen gereist. 1950 gründete sie den Orden der „Missionarinnen der Nächstenliebe“. Der Orden, der heute weltweit den Ärmsten der Armen hilft, wurde noch im gleichen Jahr vom Vatikan anerkannt. 1979 erhielt Mutter Teresa den Friedensnobelpreis. 1997 starb sie in Kalkutta. Selig gesprochen wurde sie 2003.

Zuletzt aktualisiert am 20.02.2018
meistgelesen / meistkommentiert