Ich bin da ganz dankbar, dass das Fernsehen nie etwas von mir wollte. Götz Widmann

Artikel zum Tag “Verbraucherschutz”

Medium_70bd9d4b5a

Köpfe

Steffen Hentrich

Politikberater

Der Politikberater hat Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin studiert und war danach mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) tätig. Schwerpunkte der Forschungsarbeit und umweltpolitischen Beratung waren die Umwelt- und Ressourcenökonomik sowie Themen der Umwelt- und Energiepolitik. Seit Dezember 2008 ist er Referent für Grundsatzfragen im Liberalen Institut.

Medium_19e74eda8f

Köpfe

Elke Salzmann

Referentin Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. Berlin

Sie studierte Deutsch und Sozialkunde an der FU Berlin und legte 1988 das 2. Staatsexamen für das Amt des Studienrats ab. Sie war unter anderem für das Kolleg für Sprache und Kultur Berlin und das Verbraucherinstitut Berlin tätig. Seit 2001 ist Elke Salzmann bei der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. Berlin als Referentin Fortbildung und Wissensmanagement und arbeitet seit 2010 am BMELV-Projekt “Verbraucherbildung initiieren und implementieren” mit.

Medium_ae6d21c1f8

Köpfe

Gerd Billen

Ernährungswissenschaftler

Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (VZBV) wurde 1955 in der Eifel geboren und studierte Sozial- Ernährungs- und Haushaltswissenschaften in Bonn. Danach war er zunächst als Journalist tätig, u.a. als Pressesprecher im Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz. Er gehörte zu den Gründern der Verbraucher Inititative und war erster Vorsitzender des Neuland-Programms für Fleisch aus artgerechter Haltung. Von 1993 bis 2005 war Billen Bundesgeschäftsführer des Naturschutzbundes Deutschland NABU e.V, 2007 wurde er Nachfolger von Edda Müller beim VZBV.

Medium_07137b325c

Köpfe

Martin Rücker

Pressesprecher

Seit 2009 ist Rücker Pressesprecher von der Verbraucherorganisation foodwatch und leitet dort Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der gebürtige Stuttgarter hat an der Fachhochschule Hannover Journalistik studiert und als freier Journalist für die dpa sowie für verschiedene Tageszeitungen, Magazine und Hörfunksender gearbeitet. Danach war er Lokal- und Politikredakteur bei der Neuen Presse in Hannover und Korrespondent im Pressebüro Slangen + Herholz in Berlin.

Medium_94bb2ce8da

Köpfe

Karl Kollmann

Verbraucherschützer

Der Titularprofessor hat sich 1992 an der Wirtschaftsuniversität Wien habilitiert. Kollmann hat eine Reihe von Forschungsprojekten zu Verbraucherfragen geleitet und war in der verbraucherpolitischen Grundlagenarbeit tätig. Er ist Vorsitzender des österreichischen Verbraucherrats (Austrian Standards Institute) und hat früher die Europäische Kommission als Experte beraten. Seine Arbeitsschwerpunkte sind nationale und internationale Verbraucherpolitik, Verbraucherforschung (Haushaltsökonomie, Konsumökonomie) und Technikbewertung.

Medium_a8e94a53df

Köpfe

Ilse Aigner

Politikerin

Die CSU-Politikerin war von 2008 bis 2013 Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Sie folgte Horst Seehofer in diesem Amt und wurde nach den Bundestagswahlen 2009 bestätigt. Aigner wurde 1964 in Feldkirchen-Westerham geboren und absolvierte eine Ausbildung zur Radio- und Fernsehtechnikerin. Sie trat 1983 in die Junge Union ein, war von 1994 bis 1998 Mitglied des Bayerischen Landtages und ist seitdem Mitglied des Bundestages. 2009 wurde sie mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Medium_10ff8136e6

Köpfe

Johannes Singhammer

Politiker

Der CSU-Politiker wurde 1953 in München geboren. Seit 2009 ist Singhammer Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag für die Bereiche Gesundheit, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Singhammer ist seit 1994 Mitglied des Bundestags. Noch vor seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München trat er 1972 in die Junge Union und die CSU ein. Er war von 1980 bis 1982 Vorsitzender des JU-Bezirksverbandes München und von 1999 bis 2003 des CSU-Bezirksverbandes München. Er ist verheiratet und hat sechs Kinder.

Medium_a77175242f

Köpfe

Renate Künast

Politikerin

Die Politikerin war bis 2013 Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion und von 2001 bis 2005 Bundesministerin für Verbraucherschutz. Künast studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin und wurde bereits 1985 ins Abgeordnetenhaus ihrer Studienstadt gewählt. Bei der Wahl zum Regierenden Bürgermeister der Hauptstadt musste sie sich 2011 Amtsinhaber Klaus Wowereit (SPD) geschlagen geben.

Medium_a80f298260

Kolumnen

Der Gouvernantenstaat regiert

Stoppt endlich die Verbraucherschützer!

Neuerdings werden wir in Banken und Sparkassen mit bürokratischem Supernannytum bedrängt. Dahinter steht eine groteske Verordnung namens MIFID 2. Bürger verzweifeln an dem Unsinn, doch keiner tut was dagegen.

von Wolfram Weimer 25.02.2018

Zitat

Transparenz und das Recht auf gesunde, sichere, ausreichende Ernährung ist ein Bürgerrecht.

Transparenz und das Recht auf gesunde, sichere, ausreichende Ernährung ist ein Bürgerrecht.

von Thilo Bode 16.04.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert