Die Rente ist sicher. Norbert Blüm

Artikel zum Tag “Urheberrecht”

Medium_c0e1905937

Köpfe

Achim Doerfer

Rechtsanwalt

Achim Doerfer ist promovierter Rechtsphilosoph, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Doerfer ist Inhaber einer u. a. auf Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Urheberrecht spezialisierten Kanzlei. Er ist regelmäßig publizistisch tätig. Zuletzt erschien sein Buch „Die Steuervermeider“, Hoffmann & Campe 2014. Ehrenamtlich engagiert er sich unter anderem als Vorstandsmitglied der jüdischen Gemeinde Göttingen.

Medium_ec80137903

Köpfe

Matthias Spielkamp

Journalist

Der Journalist ist Gründungsmitglied und Projektleiter von iRights.info, welches 2006 mit dem Grimme-Online-Award ausgezeichnet wurde. Seine Texte zu Themen wie Urheberrecht und verschiedene Aspekte der Digitalisierung erschienen unter anderem in „brand eins“, „taz“, „FAZ“ und „Die Zeit“. Spielkamp war Sachverständiger in der Enquete-Kommission „Internet und Digitale Gesellschaft“ und ist auch in der Aus- und Fortbildung von Journalisten tätig. Er ist Vorstandsmitglied bei „Reporter ohne Grenzen“ und bloggt auf immateriblog.de.

Medium_79a3c4a6da

Kolumnen

Kampf um das Copyright

Bestraft uns

Die Gesternbranchen blasen zur letzten Jagd auf die, die sie Raubkopierer nennen. Dabei überspielt der ganze Trubel doch nur, dass sich die Manager im kollektiven Dornröschenschlaf befunden haben. Profitieren werden nun andere, insbesondere Apple.

von Gunnar Sohn 14.05.2012

Medium_78573b09a6

Debatten

Unterlassungsanspruch statt Verwertungsgesellschaft

Verwert-Mehrwert

Die Leistungen der Presseverlage sind grundlegend schützenswert – doch eine Verwertungsgesellschaft würde den Wettbewerb verzerren und Innovationen die Luft abschnüren. Die Alternative liegt auf der Hand.

von Manuel Höferlin 26.03.2012

Medium_b8af201ef6

Debatten

Geistiges Eigentum

Die unsichtbare res publica

Im Streit ums “Google Book Settlement” wird immer wieder der Begriff des geistigen Eigentums beschworen. In Wirklichkeit ist aber alles nur eine Frage der richtigen Verteilung.

von Sophie Diesselhorst 12.10.2009

Medium_a1ae711e7a

Kolumnen

Agitation gegen die „Umsonstkultur“

Die Rückzugsgefechte der Alt-Verleger

Der in einem Atemzug mit der Piratenpartei gebrauchte Begriff der Umsonstkultur ist irreführend – das Ende einer Ära kann man keiner Partei in die Schuhe schieben.

von Gunnar Sohn 09.04.2012

Medium_7786e0e3fb

Debatten

Der Streit um ACTA

Unheilige Dreifaltigkeit

Das Internet rüttelt an demokratischen Strukturen – und kann dabei helfen, sie zur Geltung zu bringen. Die Politik sollte die Proteste gegen ACTA ernst nehmen – drei Gründe sprechen gegen das Abkommen.

von Dirk Heckmann 06.03.2012

Medium_6a0926d82f

Kolumnen

Streit um das Urheberrecht

Ich will Pizza

Das Urheberrecht ist auch im digitalen Zeitalter nicht überflüssig – doch die Netzaktivisten haben recht, wenn sie die derzeitige Situation für untragbar erklären; drakonische Strafen helfen im Diskurs nicht.

von Yascha Mounk 14.03.2012

Medium_fc1e10a081

Kolumnen

Netzpolitik zerschellt am Merkel-Felsen

Auch Shitstorms bestehen nur aus Dünnschiss

Die netzpolitischen Erfolge der Vergangenheit haben die digitale Elite vielleicht etwas zu siegessicher gemacht. Realpolitische Klugheit ist aktuell jedenfalls nicht zu erkennen.

von Gunnar Sohn 25.09.2013

Medium_615476dfa1

Gespräch

PeerPress-Verlag und Creative Commons

„Computer können Prosa schreiben“

Starre Strukturen und strenge Urheberrechtsbestimmungen: darauf hatten Eva von Redecker und Aurélie Herbelot keine Lust mehr. Sie gründeten den PeerPress-Verlag. Julia Korbik sprach mit den beiden Verlegerinnen über Computer, die Gedichte schreiben, und die Ähnlichkeit zwischen Lastwagen und Hamstern.

Gespräch von Julia Korbik mit Aurélie Herbelot 10.04.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert