So etwas wie eine Gesellschaft gibt es nicht. Margaret Thatcher

Artikel zum Tag “Un-sicherheitsrat”

Medium_981db9e637

Köpfe

Jean Asselborn

Politiker

Der luxemburgische Politiker ist seit 2004 Außenminister und Vize-Premier des Großherzogtums. Davor war Asselborn vier Jahre lang Vizepräsident der Sozialdemokraten (PES) im europäischen Parlament. Der gelernte Jurist wurde vielfach für seine europäischen Verdienste ausgezeichnet und ist häufiger Kommentator in den internationalen Medien. Seit dem ersten Januar 2013 sitzt Luxemburg, unter Asselborns Führung, als nichtständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat.

Medium_68e5e9d81e

Debatten

Zukunft der VN

Weltregierung gesucht

Die Vereinten Nationen haben ausgedient – die Institution ist starr, reformunfähig und spiegelt eine überholte Weltordnung wider. Ihr Nachfolger muss flexibler auf die Herausforderungen der globalen Welt reagieren können, dann wird sie auch erfolgreich sein.

von Arnaud Blin 15.02.2012

Medium_4492940437

Debatten

Das Recht auf Einmischung

Mit Herz und Verstand

Die Idee der Schutzverantwortung ist wichtig und der modernen Welt angemessen – dennoch darf nie leichtfertig von ihr Gebrauch gemacht werden. Auch deshalb ist es notwendig, den UN-Sicherheitsrat als maßgebliches Organ den Machtrealitäten des 21. Jahrhunderts anzupassen.

von Christian Tomuschat 30.04.2011

Medium_f2e7b3514a

Kolumnen

Deutschland und die Libyen-Frage

Hurra, wir sind isoliert!

Auf der einen Seite ein irrlichternder französischer Präsident, auf der anderen Seite Brasilien und Indien. Jetzt sind wir armen Deutschen angeblich isoliert, weil wir nicht mit Sarkozy in den Krieg ziehen. Nie hat sich Isolation so gut angefühlt.

von Alexander Görlach 23.03.2011

Medium_d409351416

Gespräch

Eine verhängnisvolle Freundschaft

„Deutschland ist ein Zentrum für iranische Schwarzmarktaktivitäten“

Der Wissenschaftler Matthias Küntzel hat die Beziehungen zwischen Deutschland und Iran untersucht und darüber geschrieben. Die Verbindung zwischen den Staaten reicht Jahrzehnte zurück, dennoch: Unproblematisch ist sie nicht. Das Interview führte Tobias Betz.

Gespräch von Tobias Betz mit Matthias Küntzel 24.09.2009

Medium_5fc44f6366

Gespräch

Atomstreit mit dem Iran

„Sanktionen bewirken keine Wunder“

Im Interview mit The European entlarvt der Iranexperte Volker Perthes die Placebo-Politik vieler Staaten beim Atomstreit und schlägt eine andere Medizin vor: Deutschland solle sich nicht auf das Sanktionen-Mantra einlassen, das ohnehin nur in einem Fall wirkt. Und schließlich werde Iran die Bombe auch dann nicht bauen, wenn es theoretisch möglich ist. Das Gespräch führte Tobias Betz.

Gespräch von Tobias Betz mit Volker Perthes 01.10.2009

Medium_6071767286

Debatten

Intervention in Syrien nach Chemiewaffeneinsatz

Assads Flügel stutzen

Ein militärisches Vorgehen gegen Assad wäre völkerrechtswidrig – aber legitim. Wenn der Westen nicht handelt und die syrische Luftwaffe zerstört, käme das einem Freifahrtschein für künftige Chemiewaffen-Angriffe gleich.

von Robert Schütte 27.08.2013

Medium_6f94be3355

Kolumnen

Gewalt in Syrien

Zum Zuschauen verdammt

Sanktionen, diplomatischer Druck und Drohungen haben nicht geholfen, die Lage in Syrien zu verbessern. Welche Optionen bleiben nun, da das Blutvergießen weitergeht? Die Antwort ist ernüchternd.

von Matthias Sailer 14.12.2011

Medium_7e08663b35

Kolumnen

US-Kongress soll über Syrien entscheiden

Schuld und Sühne

US-Präsident Barack Obama hat im letzten Moment seine Syrien-Strategie geändert. Jetzt soll der Kongress entscheiden, ob interveniert wird. Eine gute Chance, aus Unrecht Recht zu machen.

von Heinrich Schmitz 03.09.2013

Medium_d9c57e6599

Kolumnen

Bürgerkrieg in Syrien

Machen wir uns nichts vor

Die Lage in Syrien eskaliert und der Westen schweigt – ob nun Veto im UN-Sicherheitsrat oder sonstige Bedenken: Den Menschen im Land werden wir nicht zu Hilfe eilen.

von Christian Böhme 22.03.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert