Wer die Linke wählt, kann gleich CDU wählen. Heiko Maas

Artikel zum Tag “Suedafrika”

Medium_9415ca69c9

Köpfe

Dieter Haller

Diplomat

Der studierte Politologe ist seit 2011 Deutscher Botschafter in Riad, zuvor war er von 2007 bis 2011 Botschafter in Südafrika. Haller, 1954 in Baden-Württemberg geboren, ist seit 1981 im auswärtigen Dienst der Bundesrepublik Deutschland und war vor seiner Station in Südafrika bereits in Nairobi und Santiago de Chile und im Außenministerium in Berlin als Diplomat tätig.

Medium_d69a7f6490

Köpfe

Hans-Joachim Löwer

Journalist

Der Journalist und Autor war 16 Jahre lang Auslandsreporter des „Stern“ , zwei Jahre Redakteur und zehn Jahre freier Mitarbeiter für „National Geographic“. Als freier Autor hat er seit 1991 elf Bücher publiziert. Er zog mit dem Rucksack durch das besetzte Westjordanland, fuhr mit lateinamerikanischen Migranten auf einem „Todeszug“ Richtung USA und erlebte in Simbabwe, als Tourist getarnt, die selbstzerstörerische Enteignungskampagne von Präsident Mugabe gegen die weißen Farmer. Für sein Südafrika-Buch „Mandelas schweres Erbe“ reiste er drei Monate lang 18.000 Kilometer durch das Land.

Medium_0d60fbb5a2

Köpfe

Robert von Lucius

Autor, Redakteur

Robert von Lucius ist Journalist und Autor. Für die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtete er von 1982 an: als Afrika-Korrespondent aus Johannesburg, über Nordeuropa und die baltischen Länder von Stockholm aus und in Hannover über Teile Norddeutschlands, darunter Bremen. 2014 kehrte er nach Berlin zurück, wo er 1949 geboren wurde. Der Jurist schrieb Bücher über Südafrika, das Baltikum, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Bremen und gab Reisenotizen seines Urgroßonkels ab 1839 nach New York, Kuba, Mexiko und Rom heraus.

Medium_cde453b23e

Köpfe

Antonia Rados

Journalistin

Die 1953 im österreichischen Klagenfurt geborene Rados wurde als Kriegsreporterin europaweit bekannt. Für den ORF arbeitete sie Korrespondentin aus Chile, Südafrika, Somalia und Iran. Nach ihrer Zeit beim ORF arbeitete Rados lange für RTL und kurzzeitig auch für das ZDF. Für ihre Arbeit erhielt sie diverse Auszeichnungen, unter anderem den Deutschen Fernsehpreis.

Medium_9f529f7f79

Köpfe

Kumi Naidoo

Direktor von Greenpeace International

Seit seiner Jugend engagiert sich der Südafrikaner (Jahrgang 1965) für Menschenrechte und Klimaschutz. Wegen seines Protests gegen das Apartheid-Regime wurde er der Schule verwiesen und floh schließlich ins Exil nach England. Dort erlangte er einen Doktor in politischer Soziologie an der Universität Oxford. Naidoo war für viele Menschenrechts- und Klimaschutzinitiativen aktiv, darunter die „Helping Hands Youth Organisation“ und „Global Campaign for Climate Action“. Seit 2009 ist er Executive Director bei Greenpeace.

Medium_4aa993c015

Debatten

Lebensbedingungen in Südafrika verschlechtern sich

Südafrika beschließt Zwangsenteignungen von weißen Farmern

Das südafrikanische Parlament hat einen Antrag verabschiedet, um Immobilien-Enteignungen ohne Entschädigung zu erlauben. Weiße Farmer in Südafrika befürchten nun eine Kampagne von Gewalt und Enteignungen wie in Simbabwe in den Nullerjahren. Besonders beunruhigend.

von Petr Bystron 03.03.2018

Medium_b688349d3a

Debatten

Mikrobiozid-Gel

Hoffnung aus der Tube

Ein neues Anti-AIDS-Gel sorgt für Aufregung in Südafrika. Für die Frauen des Landes gibt es erstmals die Möglichkeit, sich auch im Falle einer Vergewaltigung vor Ansteckung zu schützen. Doch das Gel ist kein Allheilmittel, es reduziert nur das Infektionsrisiko – ohne Kondome wird es nicht gelingen, die AIDS-Epidemie zu bekämpfen.

von Gabriele Telschow 15.08.2010

Medium_436bbe57fa

Debatten

HIV-Prävention in Afrika

Stigma Aids

Es gibt kein Wundermittel gegen HIV. Wir müssen uns bei Behandlung und Prävention auf das verlassen, was erprobt, effektiv und bezahlbar ist. Ein wichtiger Schritt ist jedoch der Abbau von Vorurteilen. Nur so können wir junge Menschen in Afrika überhaupt dazu bewegen, sich testen und behandeln zu lassen.

von Gita Ramjee 24.12.2010

Medium_b1691b733c

Gespräch

Politische Herausforderung Klimawandel

„Das System ist kaputt“

Kumi Naidoo, Direktor von Greenpeace International, war einst Vorkämpfer gegen das südafrikanische System der Apartheid. Im Interview mit Florian Guckelsberger spricht er über den Kampf der Unzufriedenen gegen das System, die Energiepolitik Chinas und seine Erfahrungen im Umgang mit den Mächtigen.

Gespräch von Florian Guckelsberger mit Kumi Naidoo 13.02.2012

Medium_b9307f5e00

Gespräch

Südafrika und das Erbe Nelson Mandelas

„Das ist nicht mehr Mandelas Südafrika“

Rassismus, miserable Bildung und Korruption haben Südafrika abgewirtschaftet. Im Gespräch mit Florian Guckelsberger warnt der Journalist und Landeskenner Hans-Joachim Löwer vor den Ambitionen eines jungen ANC-Politikers, dessen Präsidentschaft das Land in ein zweites Simbabwe verwandeln könnte.

Gespräch von Florian Guckelsberger mit Hans-Joachim Löwer 01.07.2013

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert