Mein Instinkt verbietet mir Stellungnahmen. Helge Schneider

Artikel zum Tag “Subvention”

Medium_10a643e068

Köpfe

Martin Dörmann

Politiker

Der Politiker ist Medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Martin Dörmann wurde 2002 erstmals direkt in den Bundestag gewählt, seither arbeitet er vor allem in den Bereichen Wirtschafts-, Medien- und Netzpolitik. Dörmann gehört unter anderem dem Unterausschuss Neue Medien (seit 2005) an. Er plädiert für einen unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk und eine staatsferne Zusammensetzung der ZDF-Gremien. Vor seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter arbeitete Dörmann als Rechtsanwalt. Er trat der SPD bereits 1979 während seiner Schulzeit bei.

Medium_a3350f3e16

Debatten

Agrarpolitik in der Schuldenkrise

Wie Europa gemolken wird

In der Schuldenkrise hätten wir die endlich die Agrarsubventionen stutzen müssen. Doch um ihre Schäfchen zu schützen, planen die verantwortlichen Politiker eine Reform, die keine ist.

Medium_4d05a34ae9

Kolumnen

Neue Kunstinstallation von Ingo Niermann

Sterben im Livemodus

Die Künstler Erik Niedling und Ingo Niermann bauen ein riesiges Pyramidengrab, das dort zu bestattende Todesopfer ist bereits ausgewählt. Absurdität wird so zum Kunst-Prinzip erhoben – wo sie doch lieber eine Momentaufnahme bleiben sollte.

von Alexander Wallasch 02.07.2012

Medium_964f551ea1

Debatten

Agrarpolitik braucht eine neue Vision

Rein in die Kartoffeln!

Geld an Jugendliche statt an Großgrundbesitzer? Das klingt erstmal gut, doch auch auf dem Acker steckt der Teufel im Detail.

von Benedikt Haerlin 12.05.2014

Medium_8107dd7859

Debatten

Agrarsubventionen endlich intelligent einsetzen

Ernten, was wir säen

Wer über sie urteilen will, muss wissen, wie die Agrarsubventionen zustande kamen. Wir müssen sie anpassen, aber beibehalten – ganz im Sinne unserer Kinder.

von Felix Löwenstein 14.05.2014

Medium_be99251209

Debatten

Die Agrarsubventionen haben ungeheures Potenzial

Kein Bauernopfer

Dem Landwirt nehmen, der Jugend geben? Zu kurz gedacht. Besser, wir spannen beide vor den gleichen Karren.

von Elina Makri 15.05.2014

Medium_643cdb230d

Debatten

Staatliche Subvention von Medien

Ein Topf für alle

Für die Zeitungsbranche ist kein brauchbares Geschäftsmodell in Aussicht. Der Staat könnte helfen. Ohnehin muss der endlich aufhören, nur bestimmte Bereiche der Medienlandschaft zu fördern.

von Richard Collins 21.01.2013

Medium_b20162c1d4

Debatten

Kühen geht es besser als Jugendlichen

Die Jugend verschwendet

Würde sich die EU um junge Leute kümmern wie um jede Kuh auf jeder Weide, wäre die Jugendarbeitslosigkeit kein Problem.

von Wolfgang Gründinger 13.05.2014

Medium_af76eb013f

Debatten

Krise im Nahen Osten

Blutgeld

Jeder Arbeitsplatz in der britischen Rüstungsindustrie wird mit 9.000 Pfund subventioniert. Selbst aus ökonomischer Sicht hat der stetig steigende Waffenexport deshalb keinen Sinn. Also: Schluss damit!

von Kaye Stearman 18.03.2011

Medium_f076037d73

Kolumnen

Verfehlte Subventionspolitik bei den Erneuerbaren Energien

Kein Platz an der Sonne

Die Pleiten von Q-Cells, Solon und First Solar werden in Deutschland nicht die letzten bleiben. Sie sind Folgen einer völlig verfehlten Subventionspolitik.

von Margaret Heckel 20.04.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert