Generalisierungen sind weder hilfreich, noch angebracht. Ali Kizilkaya

Artikel zum Tag “Steuern”

Medium_8141c8b884

Köpfe

Thomas Eigenthaler

Bundesvorsitzender Deutsche Steuer-Gewerkschaft

Der gebürtige Stuttgarter (Jahrgang 1958) ist seit 2011 Bundesvorsitzender der Deutschen Steuer-Gewerkschaft. Der Jurist war zuvor beinahe 20 Jahre für die baden – württembergische Steuerbehörden tätig, zuletzt als Leiter des Finanzamts Stuttgart III.

Medium_bf9897df53

Köpfe

Steffen Kampeter

Politiker

Steffen Kampeter (Jahrgang 1963) ist seit 2009 parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen. Zuvor war er seit 2005 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Haushalt der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und damit haushaltspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Der diplomierte Volkswirt gehört dem Bundestag seit 1990 an.

Medium_a4a9b05f48

Köpfe

Cédric Wermuth

Politiker und Student

Cédric Wermuth (Jahrgang 1986) ist seit 2011 Mitglied des Schweizer Nationalrates und sitzt dort in der Finanzkommission. Zuvor war er zwischen 2008 und 2011 Präsident der Schweizerischen JungsozialistInnen (JUSO). Er studiert neben seinem Mandat Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie an der Universität Zürich.

Medium_ccc567ca9d

Köpfe

Maximilian Stern

Geschäftsführer foraus - Forum Aussenpolitik

Maximilian Stern ist Politikwissenschaftler und Geschäftsführer von foraus – Forum Aussenpolitik, einem Schweizer aussenpolitischen Think-Tank, den er 2009 mitgegründet hat. Als Associate des Think-Tanks Stiftung Neue Verantwortung in Berlin war er Teil der Arbeitsgruppe über kollaborative Demokratie, die sich mit einer politischen Strategie für den Deutschen Atomausstieg befasst hat.

Medium_f70408e0ad

Kolumnen

Kassiert Jamaika die Reichen ab?

Plant Jamaika höhere Steuern für Spitzenverdiener?

Nach Gerüchten gibt es in den Jamaika-Verhandlungen Überlegungen, den Spitzensteuersatz zu erhöhen. Der Trick, wie der Wortbruch verkauft werden soll, ist durchsichtig. Hoffentlich alles nur ein Gerücht…

von Rainer Zitelmann 13.11.2017

Medium_78c534cc6f

Kolumnen

SPD-Steuerpläne verharmlost

Irreführende Vergleiche zum Spitzensteuersatz

Die SPD-Steuerpläne werden verharmlost. Das „Handelsblatt“ (20.6.) meint, in der Einkommensteuer nehme Schulz nur „kosmetische Korrekturen“ vor. Als „Schreckgespenst“ taugten die SPD-Steuerpläne nicht. Der Kommentar spricht von „leicht höheren Steuern“ für Gutverdiener.

von Rainer Zitelmann 20.06.2017

Medium_7a052ea905

Debatten

Schweizer Argumentation zum Abkommen

Eine Frage der Vernunft

Mit dem Steuerabkommen haben die Schweiz und Deutschland gemeinsam eine Lösung gefunden, um jahrzehntealte Differenzen beizulegen: Eine gute Grundlage für die künftige Zusammenarbeit.

von Michael Ambühl 21.11.2012

Medium_2e5423defa

Debatten

Deutschland hätte vom Abkommen nur profitiert

Deutschland tankt in der Schweiz

Der Finanzplatz Schweiz ist die Bank Deutschlands. Anstatt Ideologien gegeneinander antreten zu lassen, sollte eine gemeinsame Strategie entwickelt werden.

von Maximilian Stern 24.11.2012

Medium_541aa10f80

Debatten

Groteske Administration der Schweizer Banken

Lieber kein Abkommen als dieses!

Das Steuerabkommen mit der Schweiz verfehlt seine Wirkung. Dass die Schweizer Banken Steuereintreibung spielen sollen, ist grotesk.

von Thomas Eigenthaler 22.11.2012

Medium_fc7754f8ee

Kolumnen

Schulz der Steuer-Kleptokrat

Die SPD antwortet nicht

An dieser Stelle hatte ich vorgerechnet, dass der Plan der SPD zur Abschaffung der Abgeltungssteuer bei Unternehmern in der Spitze eine Steuerlast von über 65% zur Konsequenz haben kann. Es wurde direkt bei der SPD-Pressestelle nachgefragt, doch die von dort versprochene Antwort blieb aus. Warum schweigt die SPD?

von Rainer Zitelmann 26.12.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert