Wenn es keine Parlamente gäbe, könnte jeder Kellner regieren. Otto von Bismarck

Artikel zum Tag “Silvio-berlusconi”

Medium_af465d96c3

Köpfe

Jacopo Barigazzi

Journalist

Der italienische Journalist ist Mitbegründer und Chefredakteur der Online-Zeitung „Linkiesta“. Barigazzi ist auf italienische Wirtschaft und Politik spezialisiert. Vor der Gründung Linkiestas arbeitete er unter anderem für Reuters, Newsweek, NBC und die Zeitung „Corriere della Sera“. Barigazzi hat an der Universität von Mailand Philosophie und an der University of the City of London Wirtschaftsjournalismus studiert.

Medium_778b15e681

Köpfe

Jacopo Tondelli

Journalist und Autor

Der Journalist ist Chefredakteur der italienischen Online-Zeitung „Linkiesta“, die 2011 gegründet wurde. Jacopo Tondelli arbeitete zuvor für drei Jahre bei der Zeitung „Corriere della Sera” vor allem zu Wirtschaft, Politik und Finanzen. Seine journalistische Karriere startete er bei „Il Riformista“. Tondelli hat an der Pavia Universität Rechtswissenschaften studiert. Bislang wurden von ihm zwei Bücher veröffentlicht, eines über Kriege im Mittleren Osten, eines über die italienische Linke. Tondelli wurde 1978 in Milan geboren.

Medium_2f2c18377e

Debatten

Parlamentswahlen in Italien

Hemmungsloser Populismus

Bei den diesjährigen Parlamentswahlen erleben die Italiener ein lautes Comeback von Silvio Berlusconi – wieder einmal. Doch Sieger sehen anders aus.

von Klaus Schwehn 23.02.2013

Medium_e3560425d0

Kolumnen

Verschwörungstheorien um Berlusconi

Der weiße Hai

So skeptisch Silvio Berlusconi im Ausland beäugt wird, so nachdenklich stimmt die internationale Ablehnung die Italiener. Verschwörungstheoretiker vermuten, Deutschland und Frankreich wollten sein Wiederantreten verhindern.

von Stefano Casertano 16.01.2013

Medium_91423ea11a

Kolumnen

Berlusconis Italien

Bunga-Bunga gehört dazu

Silvio hat mal wieder einen Prozess am Hals. Er soll mit der minderjährigen Prostituierten „Ruby Herzensdiebin“ Bunga-Bunga getrieben haben. Im Amt bleibt er trotzdem. Unser Kolumnist findet das typisch für Italien – und liebt der Deutschen Lieblingsland gerade deshalb.

von Yascha Mounk 25.01.2011

Medium_67801cab66

Debatten

Italiens Geschichts-Zyklus

Blick zurück nach vorne

Die Geschichte Italiens verläuft in Zyklen. Deshalb müssen wir in die erste und zweite Republik schauen, um die Ära nach Berlusconi zu verstehen. Denn Berlusconi hat dazu beigetragen, eine klaffende Wunde Italiens zu schließen.

von Edoardo Campanella 06.12.2011

Medium_3e518352fc

Debatten

Flüchtlingsverteilung spaltet Europa

Am italienischen Wahldesaster ist Deutschland mitschuldig

Der katastrophale Wahlausgang in Italien hat nicht nur eine Ursache. Hinzu kommt die Migrationskrise, die die Europäer insgesamt nicht gut bewältigt haben. An ihrem Anfang, lange vor dem Kontrollverlust des Sommers 2015, zeigte Deutschland zu wenig Solidarität mit Partnern wie Italien. Heute klagen wir über die unsolidarischen Mittel-Osteuropäer.

von Christian Moos 09.03.2018

Medium_53b96728a7

Debatten

Italien nach der Wahl

Mamma mia, bella Italia!

Der Hamburger Journalist Wolf Achim Wiegand hat einen Liebesbrief an Italien geschrieben. Anlass: das jüngste Wahlergebnis. Liebes Italien, … Per favore, avanti – komm da wieder raus aus der Ecke, in die Du Dich manövriert hast. Mamma mia, das muss doch möglich sein!…

von Wolf Achim Wiegand 08.03.2018

Medium_14bc6f2abf

Kolumnen

Senza Famiglia

Maria, denen schmeckt's nicht!

Unser Kolumnist liebt schon jetzt die Feierlichkeiten zum 150. Jubiläum der italienischen Nation. Denn sie arten bereits im Vorfeld zu einer gewaltigen Tortenschlacht aus.

von David Baum 10.03.2011

Medium_b261cc7d9b

Debatten

Unregierbarkeit und Institutionenkrise

Nichts geht mehr

Das Ergebnis der italienischen Parlamentswahlen bedeutet vor allem eines: Stillstand. Der einzige Ausweg sind Neuwahlen.

von Helmut Drüke 28.02.2013

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert