Eine schuldenfreie Wirtschaft ist beinahe eine Utopie. John Lanchester

Artikel zum Tag “Sexualverhalten”

Medium_7ba761a5e1

Köpfe

Iris Osswald-Rinner

Soziologin und Erziehungswissenschaftlerin

Die promovierte Soziologin und Erziehungswissenschaftlerin ist freie Dozentin für medizinische Soziologie und Kommunikationspsychologie. Als Geschäftsführerin leitet sie das Institut Osswald, welches Seminare, Teamtraining und Coaching anbietet. Osswald-Rinner hat u.a. im Bereich der Sexualwissenschaften veröffentlicht. 2011 erschien „Oversexed and underfucked: Über die gesellschaftliche Konstruktion der Lust.“

Medium_6188323d03

Köpfe

Jakob Pastötter

Sexualforscher

Der Sexualwissenschaftler wurde 1965 in Augsburg geboren und studierte in Regensburg Kulturanthropologie, Deutsche Geschichte und Linguistik in Regensburg. Die Promotion erfolgte 2003 an der HU Berlin. Er lehrt und forscht als Professor an der American Academy of Clinical Sexologists. Seit 2006 ist Pastötter Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sozialwissenschaftliche Sexualforschung. Größere Bekanntheit erlangte er durch den „Pro 7 – Sexreport 2008“.

Medium_5dc4a29ce4

Debatten

Ein neuer Begriff von Sexualität

Im Dienste der Sexualität

Die Hypersexualisierung der Gesellschaft ist nicht neu – der Tod des Geschlechtsverkehrs allerdings schon. Denn das postmoderne Individuum wählt lieber die Selbstbefriedigung statt realen Sex. Spießig ist das mitnichten: Vielmehr wird so ein neuer Begriff von Sexualität praktiziert.

von Iris Osswald-Rinner 04.03.2013

Medium_f2150f8d41

Kolumnen

Streit um sexuelle Vielfalt bei Maischberger

Bullshitbingo mit Maischberger

Was sollte man dürfen und was braucht man nicht zu müssen? Neben der Absonderung obligatorischer Phrasen, aus denen man ein Gesellschaftsspiel basteln kann, diskutieren Talkshowgäste gerade die Grundzüge unserer Gesellschaft. Und wir mit ihnen.

von Nils Pickert 12.02.2014

Medium_feb6bbedc3

Debatten

HIV-Prävention

Ohne erhobenen Zeigefinger

Im Umgang mit Menschen bei der HIV-Prävention geht es vor allem um Respekt und Achtung. Der erhobene Zeigefinger wirkt maßregelnd, Zugang zu den Menschen bekommt man nur über das Anknüpfen an die jeweilige Lebenswelt.

von Kathrin Bever 31.12.2010

Medium_cdae8eb3a3

Debatten

Prostitution: Die Moral hat ein dreckiges Geischt

15 Milliarden Euro Umsatz in deutschen Bordellen

Deutsche Bordelle machen einen Jahresumsatz von 14 bis 15 Milliarden Euro. 400.000 Prostituierte arbeiten in deutschen Städten. Weltweit gehen 42 Millionen Menschen diesem Beruf nach.

von Ansgar Lange 23.01.2018

Medium_da15cd7b17

Debatten

Wie, du hast keinen Sex?

Lieber Porno und Tinder statt Treue und Liebe?

Kann man in Zeiten von Tinder, Porno und ungezwungenem Sex noch eine Einrichtung, wie die Ehe oder überhaupt lebenslange Beziehungen verteidigen, die das komplette Gegenteil von dem bedeutet, was anscheinend ein Großteil der Bevölkerung lebt?

von André Jesinghaus 23.03.2018

Medium_82342f532b

Debatten

Krawall und sexuelle Übergriffe durch Migranten

Schorndorf erlebt seine Kölner Silvesternacht

Auf einem Sommer-Volksfest in Schorndorf hat es am Wochenende schwere Krawalle und sexuelle Übergriffe gegeben. Etwa 1000 junge Männer wurden aggressiv – auch die Polizei geriet in Not.

von The European Redaktion 18.07.2017

Medium_9bd1da3ead

Debatten

Alle reden jetzt von der Vagina

Böhmermanns Praktikantin entdeckt die Vagina

Jetzt reden alle von der Vagina, als sei sie soeben erfunden worden. Eine Praktikantin von Böhmermann hat neulich entdeckt, dass sie „eine Scheide“ hat und klagt nun über die Folgen.

von Henryk Broder 18.05.2017

Medium_34f487c28d

Kolumnen

Lehrerverband warnte bereits 2015 Mädchen

Achtung vor sexuellen Beziehungen mit Asylbewerbern

Der Lehrerverband von Sachsen-Anhalt (Philologenverband Sachsen-Anhalt) hat bereits im Herbst 2015 dazu aufgefordert, junge Mädchen vor sexuellen „Abenteuer“ mit Männern mit muslimischem Migrationshintergrund zu warnen.

von David Berger 15.03.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert