Energie darf kein Luxusgut werden. Winfried Kretschmann

Artikel zum Tag “Sexismus”

Medium_1a6a0fa738

Köpfe

Stevie Schmiedel

Gründerin von Pinkstinks Deutschland

Die Deutsch-Britin (geb. 1971) ist freie Lehrbeauftragte für Genderstudien an der Universität Hamburg und der Evangelischen Hochschule Hamburg. Ihren Bachelor und Master in Communications und Drama machte Schmiedel in London, in Nottingham promovierte sie zum Thema Critical Theory. 2012 gründete sie den Verein „Pinkstinks“ nach britischem Vorbild in Deutschland.

Medium_6713aa55a4

Köpfe

Kristina Lunz

Studentin

Kristina Lunz macht ihren Master in Global Governance and Diplomacy an der Universität Oxford. Im Oktober 2014 veröffentlichte sie eine Petition, die von der „Bild“-Zeitung verlangt, auf sexistische Berichterstattung zu verzichten sowie das „Bild-Girl“ abzuschaffen. Die Petition war gleichzeitig der Startschuss für die nationale Kampagne „Stop Bild Sexism“, die Lunz zusammen mit Sophia Becker leitet und für die zwölf Männer und Frauen ehrenamtlich arbeiten.

Medium_0677d83eef

Köpfe

Maja Sojref

Studentin

Maja Sojref macht ihren Master in Modern Middle Eastern Studies an der Universität Oxford. Seit Oktober 2014 engagiert sie sich für die Kampagne „Stop Bild Sexism“, die auf die sexistische Berichterstattung der „Bild“-Zeitung aufmerksam machen sowie das „Bild-Girl“ abschaffen will.

Medium_2d1eba609a

Köpfe

Sophia Becker

Aktivistin

Sophia Becker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Bundestag und arbeitet hauptsächlich im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik. Zuvor studierte sie an der Science Po Paris Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen. Seit Oktober 2014 leitet Becker zusammen mit Kristina Lunz die Kampagne „StopBildSexism“ die sich gegen sexistische Berichterstattung in der „Bild“-Zeitung richtet und exemplarisch die Abschaffung des „Bild-Girls“ fordert.

Medium_d7f118560e

Kolumnen

Sexismus auf Schloss Bellevue

Gauck und die sieben Zwerginnen

Auf #aufschrei folgt #tugendfuror: Feministinnen sind erschüttert, weil Joachim Gauck eine andere Meinung vertritt und fordern umgehende Besserung. Über das feministische Freiheitsverständnis, dessen Spielregeln der Bundespräsident besser beachtet hätte.

von Jennifer Nathalie Pyka 08.03.2013

Medium_34dd50df6c

Debatten

Männer als Opfer sexualisierter Gewalt

Viel mehr als Vergewaltigung

Der Begriff rape culture ist immer noch angemessen, um eine Kultur, die sexuelle und sexualisierte Gewalt banalisiert, zu beschreiben – aber nur, wenn er erweitert wird und auch Männer als Betroffenengruppe anerkennt.

von Peter Vignold 21.02.2013

Medium_bb0d539618

Gespräch

Ex-FDP-Chef: Interview zu „Jetzt rede ich!“

„Hauptsache Knaller gesetzt und ’ne schöne Auflage“

Bei Skandalen funktionieren Medien immer gleich, findet Rainer Brüderle. Mit Sebastian Pfeffer und Thore Barfuss spricht der FDP-Politiker über die „Stern-Affäre“, die verkorkste Bundestagswahl und die Zeit nach der Politik.

Gespräch von Thore Barfuss mit Rainer Brüderle 17.04.2014

Medium_e52859dd5c

Kolumnen

Sexismus bei den Filmfestspielen in Cannes

Von Männern und Brüsten

Regisseurin Isabell Šuba wurde mit einem Kurzfilm nach Cannes eingeladen – und beschloss, die Gelegenheit für einen Filmdreh zu nutzen. Herausgekommen ist dabei ein feministisches Filmexperiment der besonderen Art.

von Julia Korbik 16.08.2014

Medium_d16636c5b4

Kolumnen

Sexismus als gesamtgesellschaftliches Problem

Fragen an Männer

Die Twitterkampagne #questionsformen zeigt eindrücklich, wie tief der sexistische Sumpf ist, durch den sich Frauen tagtäglich kämpfen müssen. Heißt das, Männer haben gar keine Probleme mit Sexismus? Wohl kaum.

von Nils Pickert 27.02.2015

Medium_47ff782fc7

Kolumnen

Mögliches Prostitutionsverbot in Deutschland

In der Grauzone

Sich eine Meinung zur Prostitution zu bilden, ist schwierig – insbesondere, wenn diese nicht nur auf Instinkten beruhen soll.

von Julia Korbik 09.11.2013

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert