Es stört mich nicht, was meine Minister sagen, solange sie tun, was ich ihnen sage. Margaret Thatcher

Artikel zum Tag “Sed”

Medium_8bf989f383

Kolumnen

Scheinheilige Linke

„Steuern zahlen nur Idioten und Arme“

Nach der Publikation der „Paradise-Papers“ geht die linke Hetze gegen Reiche weiter. Keine Lüge ist zu dummdreist, dass sie nicht gedruckt würde.

von Rainer Zitelmann 15.11.2017

Medium_0bcedd1c29

Debatten

Wo steht die AfD in der Gesellschaft?

Eine „Alternative für den Adel“?

Über einen der Ursprünge der AfD und ihre Wählbarkeit für „Edelleute“ spricht jetzt einer, der es wissen muss. Eine Studie, die die „Etabilierten“ sorgfältig lesen sollten. Denn bald könnten weitere soziale Gruppen ins Nachdenken geraten.

Medium_77136788db

Debatten

Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit

Eine zwiespältige Geschichte

Vieles, was in der DDR gut lief, wird bei der Aufarbeitung unter den Teppich gekehrt. Schwarz-weiße Geschichtsbilder helfen niemandem weiter.

von Dietmar Bartsch 13.08.2013

Medium_43fea4844c

Debatten

Stasi-Debatte in Berlin

Die Ernennung Holms wäre eine Zumutung

Für die Opfer der SED-Diktatur wäre die Ernennung Holms eine Zumutung. Sie zeigt, dass die Partei Die Linke, allen Lippenbekenntnissen zum Trotz, beim Umgang mit der DDR-Vergangenheit immer noch nicht begriffen hat, dass nicht jedermann für jeden Posten geeignet ist. Ausgerechnet in der Mauerstadt einen ehemaligen Stasi-Mann in die Regierung holen zu wollen, zeugt von großer politischer Ignoranz.

von Hubertus Knabe 14.12.2016

Medium_b775207027

Debatten

Kevin Kühnert will den Sozialismus

Enteignungsphantasien eines unbedarften Jusochefs

Kevin Kühnert hat sich nur zur Speerspitze der Ewiggestrigen Sozialismus-Apologeten gemacht. Wie sich das in zum Teil enthusiastischer Zustimmung, nicht nur im Sturmgeschütz des demokratischen Sozialismus „Spiegel“ zeigt, ist Kevin nicht allein zu Haus. Das Gespenst des Kommunismus ist bei ihm.

von Vera Lengsfeld 30.04.2019

Medium_ed33bec6d1

Debatten

Für Berlin bedeutet das nichts Gutes

Die Ohnmacht der Wähler

Die einzige Stimme, die auf das wahre Dilemma der CDU hinwies, war der ehemalige Regierende Bürgermeister Diepgen, der sagte, die CDU müsse sich wieder rechts positionieren.

von Vera Lengsfeld 20.09.2016

Medium_db2ef0d5e4

Gespräch

Das Streben nach Glück

„Der Konservative ist der Gegner aller Ideologen“

Jörg Schönbohm hat in Wilde Schwermut sein Leben aufgeschrieben. Als letzter echter Konservativer seiner Partei verhallt sein Ruf nach pragmatischer Politik irgendwo im Nirgendwo. Das Gespräch führte Oliver Scheiner.

Gespräch von Oliver Scheiner mit Jörg Schönbohm 21.05.2010

Medium_8b071c983a

Debatten

„Differenzierter Blick“ auf Lenin und Bolschewiki

Die Oktoberrevolution als Chance

Mit der Parole für „Brot, Land und Frieden“ gelang es Lenin 1917, große Teile der Bevölkerung für einen radikalen Bruch mit einem überkommenen Feudalsystem zu gewinnen. Der Kapitalismus – auch in wenig entwickelter Form – als Quelle furchtbarer Krisen und imperialistischer Kriege sollte überwunden werden. Die Oktoberrevolution hat eine Chance gegeben, eine andere Gesellschaftsordnung aufzubauen.

von Sahra Wagenknecht 10.11.2017

Medium_2bdde8a91e

Debatten

„Kampf gegen Rechts“ ist einträgliches Geschäft

DDR-Oppositioneller: Ich lasse mir den Mund nicht verbieten

Der mit Steuergeldern subventionierte und totalitäres Denken verratende „Kampf gegen Rechts“ ist zu einem einträglichen Geschäft verkommen. Jeder, der die Worte „Nazis raus!“ und „Gegen Rassismus!“ plärren kann, darf sich zu den Gutmenschen zählen. Frei von Argumenten zeigen sie mutig ihr Gesicht, auch wenn es vermummt ist.

von Siegmar Faust 22.12.2017

Medium_4f42c64fcc

Debatten

Stalins Erbe

Stalins Verklärung durch die Linken

Warum sind die Verbrechen Stalins in Deutschland so wenig präsent? Bis 1989 waren sie in Ostdeutschland ein gut gehütetes Geheimnis. Und auch danach gerieten sie bald wieder in Vergessenheit. Nur die SED-PDS machte plötzlich den Stalinismus statt sich selbst für das Unrecht in der DDR verantwortlich. Und der Westen? Teil 2 des Rückblicks auf die frühen Jahre der SED-Diktatur.

von Hubertus Knabe 10.04.2019

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert