Wir wissen alle, dass Fernsehen dick, dumm, traurig und gewalttätig macht. Ursula von der Leyen

Artikel zum Tag “Saudi-arabien”

Medium_9415ca69c9

Köpfe

Dieter Haller

Diplomat

Der studierte Politologe ist seit 2011 Deutscher Botschafter in Riad, zuvor war er von 2007 bis 2011 Botschafter in Südafrika. Haller, 1954 in Baden-Württemberg geboren, ist seit 1981 im auswärtigen Dienst der Bundesrepublik Deutschland und war vor seiner Station in Südafrika bereits in Nairobi und Santiago de Chile und im Außenministerium in Berlin als Diplomat tätig.

Medium_dc0d82d90b

Köpfe

Omar Offendum

Musiker

Er wurde in Saudi-Arabien geboren, ist in Washington aufgewachsen und lebt heute in Los Angeles. Seine musikalische Karriere begann er als Teil der arabisch-amerikanischen Hip-Hop Gruppe N.O.M.A.D.S. Omar Offendum (bürgerlicher Name Omar Chakaki) engagiert sich für die humanitäre Unterstützung der Palästinenser und organisiert Street Performance- und Poesie-Projekte. Mit “#Jan25” sorgte Offendum für einen viralen Hit zur ägyptischen Revolution. Sein Soloalbum “SyrianamericanA” erschien 2011.

Medium_0e0995e500

Köpfe

Eman Al Nafjan

Bloggerin

Die saudi-arabische Bloggerin und Mutter von drei Kindern studiert an der Universität von Riad. Auf ihrem Blog dokumentiert sie das Leben in dem arabischen Land, insbesondere die Situation der Frauen.

Medium_9e4ddb12e8

Köpfe

Sebastian Maier

Politikberater, Wirtschaftsberater (Saudi-Arabien)

Sebastian Maier ist Partner bei Maier | Schumann, einem Politik- und Wirtschaftsberatungshaus, sowie am King Faisal Center for Research and Islamic Studies in Riad angestellt. Zuvor arbeitete er beim Europäischen Parlament, an der Repräsentanz des Freistaats Bayern in Québec, bei der Botschaft Kanadas in Berlin und im Deutsch-Saudi-Arabischen Verbindungsbüro für Wirtschaftsangelegenheiten in Riad. Er studierte Politik- und Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, der SciencesPo in Paris und am Department of War Studies, King’s College London.

Medium_8e3ace228d

Debatten

Saudi-Arabien und die Wahl Donald Trumps

Zwischen Hoffen und Bangen

In Saudi-Arabien, dem engsten arabischen Verbündeten der USA, wird die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten mit gemischten Gefühlen gesehen. Einerseits droht etwa die wirtschaftliche Abschottung der USA, andererseits hofft Riad auf Unterstützung gegen Iran. Solange die Positionen Trumps widersprüchlich bleiben, ist auch hier die Ungewissheit groß.

von Sebastian Sons 31.01.2017

Medium_b3ef0167c2

Kolumnen

Russlands neue Rolle in der Welt

Vom Bösewicht zum Alliierten

Der russische Präsident war vor Jahresfrist der kalte Feind des Westens. Doch in Syrien- und Migrationskrise wird er plötzlich zum Verbündeten. Er bietet das, was die USA vermissen lassen – weltpolitische Gestaltungsmacht.

von Wolfram Weimer 01.12.2015

Medium_47fe20c4fc

Debatten

Panzerlieferungen an Saudi-Arabien

Panzer, Pleiten, Pannen

Die saudischen Wahhabiten stehen für eine Politik der Unterdrückung – ob im eigenen Land oder in benachbarten Ländern. Während Teheran und Riad in ihrer repressiven Haltung zunehmend Gemeinsamkeiten ausmachen, bleibt völlig unklar, wem deutsche Waffen in die Hände fallen, wenn der saudische König Abdullah stirbt.

Medium_46fcc02412

Kolumnen

Offener Brief an den Saudischen Botschafter

Ein Gewissen gegen die Gewalt

Menschenrechte begründen und begrenzen Staaten wie Religionen. Ein offener Brief an den saudi-arabischen Botschafter zum dritten Jahrestag der Verhaftung Raif Badawis.

von Christopher Gohl 17.06.2015

Medium_aff4f5ceab

Debatten

Wir müssen alle Rüstungsexporte einzustellen

150 Millionen Euro Waffenexporte nach Saudi-Arabien

Wenn die Bundesregierung in diesem Jahr für knapp 150 Millionen Euro Waffenexporte nach Saudi-Arabien liefert, dann ist das für mich aus drei Gründen wirklich besorgniserregend.

von Katja Kipping 24.11.2017

Medium_25f11ce5d8

Kolumnen

Hintergründe des Brüsseler Terrors

Westlicher Konsum und Islamischer Staat

Der Islam ist ein System, das von der Religion ausgehend das ganze soziale Gefüge einer Gesellschaft auf totale Weise beansprucht. Dazu gehört auch die Wirtschaft. Eine Reaktion auf diesen Anspruch wird uns nicht erspart bleiben.

von Sebastian Sigler 26.03.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert